Parkbuchhandlung

Chad Harbach – Die Kunst des Feldspiels

November 23rd, 2012  |  Published in Allgemein, Buchtipp, Buchtipp_2012

Es gibt Bücher, die schon wegen der im Vorfeld über sie erzählten Geschichten aufmerksam machen. So hat Chad Harbach für das Manuskript zu seinem Debütroman jahrelang vergeblich einen Verlag gesucht, bis ein Literaturagent ihn entdeckte und das Manuskript für mehr als 600 000 $ versteigerte. Als das Buch schließlich in Amerika erschien war es wochenlang auf den Bestsellerlisten.

Diesen Sommer ist der Roman auf deutsch erschienen und wird auch hierzulande bejubelt, obwohl es um Baseball geht, einem Sport der dem überwiegenden Teil der deutschen Leser, so wie mir selbst, eher fremd ist. Doch natürlich geht es in Wirklichkeit um Menschen, allen voran Henry. Er ist eher schüchtern und schmächtig, ein völlig untypischer Basebalspieler, doch er hat eine besondere Gabe: Er fühlt wohin der Ball fliegen wird. Als er von Mike entdeckt und ans Westish College kommt beginnt sein unaufhaltsamer Aufstieg, er schenkt dem vormals schwachen Collegeteam die Hoffnung auf den Titel. Bis ihm in einem entscheidenden Spiel ein entscheidender Fehler unterläuft. Mit ihm beginnt eine neue Phase in Henrys Leben, eine Zeit des Zweifelns. Nach diesem Bruch erweitert sich das Figurenspektrum für den Leser. Sein Mentor Mike, den Henry für sein Scheitern verantwortlich macht, lernt Pela, die Tocher vom Präsidenten des Westish College kennen Dieser, Guert Affenlight verliebt sich in Henrys homosexuellen Mitbewohner Owen. Auch ihre Geschichten bewegen sich im Spannungsfeld zwischen Talent, Leidenschaft und dem Zweifel.

Harbach stilisiert geschickt den im Baseball verankterten amerikanischen Pathos um ihn gleichzeitig wieder zu brechen. An vielen Stellen merkt man auch, dass Harbach für eine Literaturzeitschrift arbeitet, so verweist er immer wieder auf Größen wie Herman Melville, Thomas Mann oder Emily Dickinson. Neben der Kategorie Sportroman könnte man also genauso von einem Entwicklungs- oder Bildungsroman sprechen, viele Kritiker sprechen sogar von der „great american novel“.
Meiner Ansicht nach der außergewöhnlichste und beste Roman des Jahres. Seiner Sogkraft kann sich kaum jemand entziehen, Ched Harbach ist hier der ganz große Wurf gelungen! (Felix Ter-Nedden)

Comments are closed.


Besuchen Sie uns!
Montag bis Freitag von 9.00 - 19.00 Uhr
Samstag von 9.00 - 16.00 Uhr

Koblenzer Str. 57
53173 Bad Godesberg
Wo finde ich die Buchhandlung?

Kontaktieren Sie uns!
Telefon: 0228 35 21 91
Fax: 0228 35 90 21
Email: info[at]parkbuchhandlung.de
Hier gehts zum Kontaktformular.
Online Bücher bestellen.

Finden Sie uns auf Facebook!