Parkbuchhandlung

Colm Tóibín – Nora Webster

August 29th, 2016  |  Published in Allgemein, Buchtipp

Toibin_25063_MR.indd"Nora Webster" lesen und Bach hören!

Am liebsten würde ich meine Leseerlebnisse für mich behalten, so bewegt mich der neue Roman von Colm Toibin, der sich wie kein zweiter in die Empfindungswelt von Frauen einfinden kann. Doch ich bin Buchändlerin und sollte daran interessiert sein, daß auch meine Kunden dieses besondere Leseerlebnis mit mir teilen.

Dem wunderbaren Artikel der FAZ vom 24. August von Sandra Kegel entnehme ich, daß vieles in diesem Roman "Nora Webster", nach der Hauptperson benannt, autobiographisch ist. Auch Tobin hat als Zehnjähriger seinen Vater verloren und miterlebt, wie sich das Lebensgerüst, das ihn getragen hat, verändert in gewisser Beziehung sogar auflöst. Doch stehen nicht die vier Kinder (zwei halbwüchsige Jungen und zwei fast erwachsene Töchter) im Zentrum, sondern die Mutter, die über vierzig ihren Mann, einen sehr beliebten Lehrer am Ort verloren hat. Sie muß mit der neuen Lebenssituation zurechtkommen, mit weniger Geld, nach Jahrzehnten wieder die alte Arbeitsstelle anzunehmen. Ihre Umwelt bedrängt sie und weiß oft besser als sie selbst, wie eine Witwe sich zu verhalten hat. Doch sie selbst hat ein natürliches Gefühl, was zu tun ist und wie sie mit ihren Kindern umgehen soll. Unmerklich aber stetig setzt sie durch, was ihr richtig erscheint, sowohl, was ihre Lebensform angeht, als auch der ihrer Kinder. Sandra Kegel hat hierfür ein schönes Bild gefunden: "Sein (Tobins) Buch ist gebaut wie ein Teich. Mit dem Tod von Maurice (Webster) fällt ein Stein ins Wasser, und nun studiert der Autor die Kreise, die auf die Erschütterung folgen." Wir erleben keine spektakuläre Geschichte, keine Dramen, sondern es geht um das, was unter der Oberfläche geschieht: Nora auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben. Auf diesem Weg entdeckt sie zum Beispiel wieder ihre Liebe zur Musik und die Stunden, in denen sie Musik hört, empfindet sie als neu gewonnene Freiheit.

Ein sehr bemerkenswerter Roman, der obwohl ohne Effekte, nicht weniger spannend zu lesen ist. (Barbara Ter-Nedden)

Comments are closed.


Besuchen Sie uns!
Montag bis Freitag von 9.00 - 19.00 Uhr
Samstag von 9.00 - 16.00 Uhr

Koblenzer Str. 57
53173 Bad Godesberg
Wo finde ich die Buchhandlung?

Kontaktieren Sie uns!
Telefon: 0228 35 21 91
Fax: 0228 35 90 21
Email: info[at]parkbuchhandlung.de
Hier gehts zum Kontaktformular.
Online Bücher bestellen.

Finden Sie uns auf Facebook!