Parkbuchhandlung

Donna Tartt – Der Distelfink

März 18th, 2014  |  Published in Allgemein, Buchtipp

1022 Seiten und kein Wort zuviel: Ein Wochenende mit „Der Distelfind“ von Donna Tartt. Ehrlich gesagt war ich sehr skeptisch, denn der Goldmann Verlag gehört nicht unbedingt zu unseren bevorzugten Verlagen um es mal vorsichtig auszudrücken. Nach den ersten 20 Seiten war es jedoch um mich und mein Wochenende geschehen. Der Buchhaltungsstapel bliebt unberührt und vieles andere auf der To-do- Liste ebenfalls. Die Geschichte des 13-jährigen Theo Decker, der gleich zu Beginn während eines Besuchs im New Yorker Metropolitan Museum mit seiner Mutter einem Anschlag um Opfer fällt, bei dem er seine Mutter verliert, hat mich sehr bewegt und gefesselt. Stilistisch gesehen ist dieser Roman ein Meisterwerk und wir erleben in der Ich-Erzählung die Geschichte eines Verlusts und wie dieser Verlust überwunden wird. Es geht um Kinder und Eltern, um schlimme Betrügereien, Verrat und Liebe. Dabei spielt die Kunst eine große Rolle, denn Theo entwendet wie im Traum ein kleines Gemälde, das dem Roman seinen Namen gibt: das kleine Bild eines zahmen Distelfinken, das Carel Fabritius, der Schüler Rembrandts und Lehrer Vermeers, 1654 in Delft gemalt hat. Gerade noch erzählt ihm seine Mutter etwas über diesen Maler, da kommt es zur Explosion. Das alles steht am Anfang des Romans, in dem wir nun wie atemlos die Schilderung des Jungen im Rückblick miterleben. Lesen Sie selbst, Sie werden es nicht bereuen. (Barbara Ter-Nedden)

Comments are closed.


Besuchen Sie uns!
Montag bis Freitag von 9.00 - 19.00 Uhr
Samstag von 9.00 - 16.00 Uhr

Koblenzer Str. 57
53173 Bad Godesberg
Wo finde ich die Buchhandlung?

Kontaktieren Sie uns!
Telefon: 0228 35 21 91
Fax: 0228 35 90 21
Email: info[at]parkbuchhandlung.de
Hier gehts zum Kontaktformular.
Online Bücher bestellen.

Finden Sie uns auf Facebook!