Parkbuchhandlung

François Garde – Was mit dem weißen Wilden geschah

Juli 4th, 2014  |  Published in Allgemein, Buchtipp

Ein jugendlicher Schiffsjunge wird 1843 bei einem Landgang an der australischen Küste vergessen. Eigentlich sollte Narcisse Pelletier, dessen wahre Geschichte hier erzählt wird, nur Trinkwasser finden, stattdessen wird ihm sein vertrautes Leben unter den Füßen weggezogen. Siebzehn Jahre später wird er nackt, tätowiert und nur noch der Eingeborenensprache mächtig inmitten eines Aborigine-Stamms entdeckt. Mithilfe eines zufällig in Sydney weilenden Geographen wird schnell klar, dass es sich bei dem „weißen Wilden“ um einen Franzosen handelt. Octave de Vallombrun nimmt sich seines Landsmannes an und versucht, die vergessene Muttersprache in ihm zu bergen, will verstehen, was mit ihm geschehen ist. In seinen Briefen an den Präsidenten der Société de Géographie von Paris berichtet Vallombrun von Pelletiers Fortschritten und dessen beharrlichem Schweigen über die Erlebnisse im australischen Busch. Doch ist „Fortschritte“ überhaupt das richtige Wort?

Die Briefe wechseln sich ab mit erzählenden Rückblenden über Pelletiers erste Zeit unter den Aborigines. Garde begeht nicht den Fehler, das Leben von Narcisse bei den Aborigines erschöpfend beschreiben zu wollen (was übrigens auch der reale Narcisse Pelletier verweigerte), im Gegenteil: Nur sanft berichtet er von den ersten Tagen, Wochen, Monaten, wer weiß das schon so genau, die der junge Franzose in der fremden Gesellschaft verbringt; einer Gesellschaft, die ihn zunächst abstößt, aber auf die er um des eigenen Überlebens willen angewiesen ist. Ein faszinierender, packender Roman über die Frage nach Identität, Zivilisation und Menschsein, wunderschön übersetzt von Sylvia Spatz. (Anna Kramer)

Comments are closed.


Besuchen Sie uns!
Montag bis Freitag von 9.00 - 19.00 Uhr
Samstag von 9.00 - 16.00 Uhr

Koblenzer Str. 57
53173 Bad Godesberg
Wo finde ich die Buchhandlung?

Kontaktieren Sie uns!
Telefon: 0228 35 21 91
Fax: 0228 35 90 21
Email: info[at]parkbuchhandlung.de
Hier gehts zum Kontaktformular.
Online Bücher bestellen.

Finden Sie uns auf Facebook!