Parkbuchhandlung

Leif Randt – Planet Magnon

Mai 12th, 2015  |  Published in Allgemein, Buchtipp

MagnonLeif Randt hat mich unlängst auf einer Lesung bei Kiepenheuer & Witsch begeistert. Ich musste aber aufgrund einiger Prüfungen noch mit der Lektüre seines Romanes »Planet Magnon« warten. Der erste Eindruck und die vielen Lobeshymnen von Kritikern kann ich nun nur bestätigen. Planet Magnon ist für mich das ungewöhnlichste und anregendeste Buch des Frühjahres. Leif Randt entwirft in Science-fiction-Manier eine Welt von der man nicht genau weiß, ob sie nun Utopie oder Dystopie ist. Allerdings anders als bei üblichen Science-fiction-Konstruktionen gibt es in »Planet Magnon« kein diktatorisches System aus dem eine Figur ausbricht, sondern verschiedene Kollektive, die sich durch bestimmte Geisteshaltungen und Umgangsformen auszeichnen. Das Kollektiv der Dolphins steht im Vordergrund der Geschichte, sie kennzeichnen sich durch eine elitäre Grundhaltung, ausgeprägte Ästhetik, und kommunikative Distanz. Außerdem experimentieren die Dolphins mit verschiedenen Drogen, insbesondere der bronzene Flüssigkeit Magnon. Dabei geht es nicht etwa um den Versuch das Bewußtsein zu erweitern oder neue gedankliche Welten zu erforschen, sondern um zu funktionieren im Sinne der pragmatischen Ideale des Kollektivs. Eine nicht konkret beschriebene Instanz „actual sanity“ sorgt entsprechende statistischer Berechnungen für ausgleichende Gerechtigkeit zwischen den verschiedenen Kollektiven. Leif Randts Sprache könnte man als kühl und distanziert beschreiben. Er selbst benutzt in seinem Roman Begriffe wie „Postpragmatischen Hedonismus“, „Metaeuphorie“ oder „würdevolle Schahmlosigkeit“. Ein Vokabular, welches den besonderen Reiz des Buches ausmacht. »Planet Magnon« liest sich meiner Ansicht nach wie ein treffend perfider Soundtrack zu zeitgeistiger Hippster-Kultur. Eine Kultur, die Emotionen, Leidenschaft und menschlichen Schwächen mit funktionalem Pragmatismus begegnet. Wenn man die Kombination aus Rationalität und Sedierung in Leif Randts Roman auf diese Weise interpretiert, bekommt der Plot unweigerlich eine schreiend komische Komponente. Ich denke von Leif Randt und seinem Buch wird man noch einiges hören, ich bin gespannt und kann die Lektüre sehr empfehlen! (Felix Ter-Nedden)    Bestellen   Zurück zur Übersicht

Comments are closed.


Besuchen Sie uns!
Montag bis Freitag von 9.00 - 19.00 Uhr
Samstag von 9.00 - 16.00 Uhr

Koblenzer Str. 57
53173 Bad Godesberg
Wo finde ich die Buchhandlung?

Kontaktieren Sie uns!
Telefon: 0228 35 21 91
Fax: 0228 35 90 21
Email: info[at]parkbuchhandlung.de
Hier gehts zum Kontaktformular.
Online Bücher bestellen.

Finden Sie uns auf Facebook!