Parkbuchhandlung

10.06. / 29.07. / 26.08. ::: Lesereihe mit dem Kid Verlag

Mai 4th, 2016  |  Published in Allgemein, Veranstaltung

spindlerFreitag, 10. Juni 19.30 Uhr: Christl Spindler – Heimsuchung

Christel Spindlers Roman schlägt einen weiten Bogen von der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg bis in die Gegenwart. In der mecklenburgischen Familiensaga geht es um Anna und Josef, die sich 1913 kennenlernen. Ein ungleiches Paar. Erster Weltkrieg, Weimarer Republik, 3. Reich und Zweiter Weltkrieg, DDR und Wiedervereinigung sind die Zeiten, in der die Familie lebt, in der Eltern, Söhne und Töchter, Enkel sich dem Abgrund widersetzen oder auch getreu dem Motto "Der Zweck heiligt die Mittel" über die Runden zu kommen versuchen, Karriere machen – oder das, was sie dafür halten. Der Roman erzählt von Fremdheit und den abwehrenden Zusammenhalt gegen Fremde – und was daraus entsteht.

Musik: Bernhard Zapp (Cello)

geerdtsFreitag, 29. Juli 19.30 Uhr: Klaus Geerdts – Diplomat in Uniform

Klaus Geerdts zieht mit seinen Randnotizen die Bilanz einer ungewöhnlichen Laufbahn. Als Offizier im Generalstabsdienst arbeitete er im Auswärtigen Dienst von 1977 bis 1980 zunächst in Brüssel im politischen Zentrum des Nordatlantischen Bündnisses, im Generalsekretariat mit einer Topspionin des DDR-Staatssicherheitsdienstes als Assistentin. In der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik bei der NATO erlebte er den Beginn des Iran-Irakkrieges, den Einmarsch der Sowjetunion in Afghanistan und das Ringen um den „Doppelbeschluss“ des Bündnisses.

Er schildert seine persönlichen Erinnerungen als Verteidigungsattaché an der deutschen Botschaft in Algier von 1980 bis 1983, beeindruckt von der Entwicklung und den Folgen des "islamischen Sozialismus" im Land.  Erstmals berichtet er über die aktive Hilfe der Botschaft bei der Flucht von DDR-Bürgern aus Algerien.

Als erster Verteidigungsattaché in Saudi-Arabien, Bahrain, Katar, Oman, den Vereinigten Arabischen Emiraten und im Nordjemen vertrat er von 1986 bis 1991 deutsche sicherheitspolitische  Interessen in einer Region, die einen Brennpunkt der Weltpolitik darstellt. Er blickt in "Diplomat in Uniform" zurück auf die Begegnungen mit Politikern in der Region, auf das Ringen der Bundesregierung um rüstungspolitische Entscheidungen  und erlebt den Golfkrieg 1990/1991. 

Das Buch ist das Zeugnis eines bewegten Lebens eines Offiziers der Bundeswehr im Auswärtigen Dienst, ein Buch, das Innenansichten von Ländern und Institutionen vermittelt, zu denen bis heute der Zugang für die Öffentlichkeit weitgehend verschlossen ist.

PfleimenFreitag, 26. August 19.30 Uhr: Herbert Reichelt – Pfleimenbäume und andere Gedichte

Was wäre Lyrik ohne Reimen? – Ein Pfleimenbaum, ganz ohne Pfleimen!
Herbert Reichelt legt seinen zweiten Lyrikband vor – einen bunten Strauß »komischer Gedichte«. Neben den Tücken des Alltags, die Reichelt erneut humorvoll aufs Korn nimmt, finden sich in diesem Band auch Ausflüge in die »lyrische Kurzkrimi-Ecke« und zahlreiche »Sätze mit …« – wie zum Beispiel dieser mit Volt und Ampere:
»Von mir Volt Anna gar nichts mehr.
Vermutlich lag das nur Ampere.«
… und mehr als hundert weitere dieser Art. Und natürlich wird auch in anderer Form dem höheren Blödsinn gehuldigt.

Comments are closed.


Besuchen Sie uns!
Montag bis Freitag von 9.00 - 19.00 Uhr
Samstag von 9.00 - 16.00 Uhr

Koblenzer Str. 57
53173 Bad Godesberg
Wo finde ich die Buchhandlung?

Kontaktieren Sie uns!
Telefon: 0228 35 21 91
Fax: 0228 35 90 21
Email: info[at]parkbuchhandlung.de
Hier gehts zum Kontaktformular.
Online Bücher bestellen.

Finden Sie uns auf Facebook!