Parkbuchhandlung

Mi 10.08.2016 ::: Der untadelige Mann oder das Geheimnis der Tulpen

Juli 15th, 2016  |  Published in Allgemein, Veranstaltung

untadeligerMann

Die Entdeckung einer britischen Autorin in Deutschland

Im letzten Jahr wurde die britische Autorin Jane Gardam in Deutschland durch die erstmalige Übersetzung des ersten Teils ihrer Roman-Trilogie entdeckt. Die Autorin ist 88 Jahre alt und in England berühmt und geliebt. Im Alter von 40 Jahren fing sie an zu schreiben; ganze 25 Bücher hat sie seitdem verfasst, sie sprudelt über vor Ideen. Allein neun Sammlungen mit Kurzgeschichten, dazu Kinderbücher, Romane gibt es von ihr. Viele Auszeichnungen hat sie erhalten: Zwei Whitbread Awards, einen Orange Prize, und dann wurde sie sogar geadelt, zum OBE, Officer of the Order of the British Empire. Ihr Thema sei, hat Jane Gardam einmal gesagt, in allen ihren Büchern, das Ende des britischen Empire. „Ein untadeliger Mann“ ist der erste übersetzte Roman und landete sofort auf den Bestenlisten im letzten Jahr. Es erzählt von einem alten Richter, der sich selbst ironisch Old Filth nennt (Failed in London try Honkong). Er ist mit einer grandiosen Karriere gesegnet und läßt sich im Ruhestand auf seinem Anwesen in der Nähe von London nieder, hält Rückblick auf sein Leben. Schreckliches ist Old Filth als Kind widerfahren. Er ist, wie Betty, seine Frau, ein sogenanntes Raj-Waisenkind, wurde verschifft mit vier anderen aus den Kolonien, ins Mutterland, wo diese Kindern nicht selten in kalte Ersatzfamilien kamen, dann sadistische Erziehung in Internaten ausgesetzt waren. Betty und Edward Feathers sind typische Charaktere. Sie verkörpern einen Nationaltypus, der den britischen Umgangston bis heute prägt: in ihrer freundlichen Art sind sie auf grausame Weise gehemmt. Feathers leidet unter Stottern. Es ist die einzige Spur von Kontrollverlust. Ein wunderbar leichtfüßiger Roman, der über die dunklen Seiten hinweghüpft und sie ironisch und voller Heiterkeit. In Frühjahr erschien „Eine treue Frau“, ein ebenso liebenswerter Roman, der die Perspektive von Betty, Filth Ehefrau einnimmt.

Engelbert Decker wird aus beiden Romanen lesen und die Besonderheit dieser Erzählweise darstellen. Am Klavier hören wir die japanische Pianistin Rie Akamatsu.

————————————
Termin: Mittwoch 10. August 2016, 19.30 Uhr
Ort: Parkbuchhandlung
Eintritt: 12€
Reservierung: In der Buchhandung oder unter 0228 352191

Comments are closed.


Besuchen Sie uns!
Montag bis Freitag von 9.00 - 19.00 Uhr
Samstag von 9.00 - 16.00 Uhr

Koblenzer Str. 57
53173 Bad Godesberg
Wo finde ich die Buchhandlung?

Kontaktieren Sie uns!
Telefon: 0228 35 21 91
Fax: 0228 35 90 21
Email: info[at]parkbuchhandlung.de
Hier gehts zum Kontaktformular.
Online Bücher bestellen.

Finden Sie uns auf Facebook!