Parkbuchhandlung

Mi. 16.08. ::: »Der jüdische Heine«

April 5th, 2017  |  Published in Aktuelles, Allgemein

"Der jüdische Heine" mit Karsten Gaul

Heinrich Heine gilt als umstrittener deutschsprachiger Autor des 19. Jahrhunderts, da er der meistgeliebte und zugleich meistgeschmähte deutsche Dichter jüdischer Herkunft ist. Heine war zugleich Romantiker und Poet, Politiker und Ironiker, Jude und Deutscher, Europäer und Emigrant. Durch die farbige Mischung von poetischem Genie und journalistischer Begabung galt und gilt er als "geistreicher Spötter". Oftmals wurde ihm Subjektivismus, Respektlosigkeit und Gesinnungsmangel vorgeworfen. Trotz seiner jüdischen Herkunft ließ sich Heine christlich taufen.

Seine Studienjahre verbrachte Heine an den Universitäten Bonn, Berlin und Göttingen. Dort wurde er zunehmend mit Antisemitismus und Unfreiheit konfrontiert. In Göttingen wurde er aus der Burschenschaft "Allgemeinheit" ausgeschlossen, weil er angeblich ein unkeusches Leben geführt hatte. Der wirkliche Grund war seine jüdische Herkunft. Doch Heine ließ sich nicht auf Grund seines Glaubens aus dem gesellschaftlichen Leben ausschließen. Er forderte zum Duell auf, worauf er in Göttingen von der Universität verwiesen wurde.

Ab 1822 verschärfte sich in Preußen der Rechtsdruck. Man hob zum Beispiel das Judenedikt von 1812 wieder auf, 1823 schloss man sogar Synagogen. Reformen waren unmöglich geworden.

Während eines Erholungsaufenthalts auf Helgoland im Sommer 1830 erfuhr Heine vom Beginn der Julirevolution, die er enthusiastisch begrüßte. Wegen seiner politischen Ansichten zunehmend angefeindet – vor allem in Preußen – und der Zensur in Deutschland überdrüssig, siedelte er 1831 nach Paris über. Hier begann seine zweite Lebens- und Schaffensphase.

Der Bonner Schauspieler Karsten Gaul spürt dem jüdischen Heine in seinem Werk nach und stellt anhand von Texten dieser Zugehörigkeit nach.

————————————————————————————————

Termin: Mittwoch, 16. August um 19.30 Uhr
Ort: Parkbuchhandlung
Eintritt:
Reservierung: In der Buchhandlung oder unter 0228 352191.

Comments are closed.


Besuchen Sie uns!
Montag bis Freitag von 9.00 - 19.00 Uhr
Samstag von 9.00 - 16.00 Uhr

Koblenzer Str. 57
53173 Bad Godesberg
Wo finde ich die Buchhandlung?

Kontaktieren Sie uns!
Telefon: 0228 35 21 91
Fax: 0228 35 90 21
Email: info[at]parkbuchhandlung.de
Hier gehts zum Kontaktformular.
Online Bücher bestellen.

Finden Sie uns auf Facebook!