Parkbuchhandlung

Mi. 26.07. ::: Ovid und Christoph Ransmayr

April 7th, 2017  |  Published in Allgemein, Veranstaltung

Verwandlungen bei Ovid und Christoph Ransmayer mit Engelbert Decker

Bei Ovid entstehen Menschen aus Schlamm und Steinen, Nymphen werden zu Sträuchern, übermütige Jünglinge stürzen auf ihrem Himmelsflug ab, ein altes Ehepaar nimmt die Gestalt von Bäumen an. Es ist der ganze ausufernde Mythenschatz der Antike versammelt. Ovid, eigentlich Publius Ovidius Naso, 43 v. Chr. – ca. 17. n. Chr., ist einer der wirkungsmächtigsten Dichter der Antike. Schon zu Lebzeiten eine Berühmtheit, zählt er heute wegen seiner poetisch meisterhaften Darstellung von erotischen und mythologischen Stoffen zu den Klassikern der Weltliteratur. Nach kurzer Amtstätigkeit gab er seine politische Laufbahn auf und wandte sich der Dichtung zu. 8 n. Chr. traf ihn das Schicksal der Verbannung: Kaiser Augustus schickte ihn wegen eines Sittenskandals an die Grenzen des Römischen Reichs, nach Tomis am Schwarzen Meer. Trotz unzähliger Bittschreiben nach Rom wurde er nie begnadigt und starb um 17. n. Chr. im Exil.

Die letzte Welt ist ein Roman von Christoph Ransmayr, der 1988 veröffentlicht wurde: Cotta, ein Bewunderer des Ovid, reist nach Tomi (heute Constan?a) ans Schwarze Meer, um Gerüchte zu untersuchen, dass Ovid dort im Exil verstorben sei. Er stößt auf eine Stadt, die mit den Figuren aus Ovids Metamorphosen bevölkert ist, und findet zwar Spuren des Dichters, nicht jedoch ihn selbst. Im Laufe der Erzählung verändert sich Cottas Leben auf bizarre Weise. Ihm droht der Verlust des Selbst. Schließlich begibt er sich auf den Weg in das nahe Tomi gelegene Gebirge. An dieser Stelle endet die Erzählung.

Unser »Hausrezitator« Engelbert Decker verwebt nun im Sinne einer literarischen Collage Ovids Metamorphosen mit Ransmayrs Die Letzte Welt und versucht diese Verwandlungsgeschichten zu verbinden und ein Ganzes daraus darzustellen.

—————————————————————————————-

Termin: Mittwoch, 26. Juli um 19.30 Uhr
Ort: Parkbuchhandlung
Eintritt:
Reservierung: In der Buchhandlung oder unter 0228 352191.

Comments are closed.


Besuchen Sie uns!
Montag bis Freitag von 9.00 - 19.00 Uhr
Samstag von 9.00 - 16.00 Uhr

Koblenzer Str. 57
53173 Bad Godesberg
Wo finde ich die Buchhandlung?

Kontaktieren Sie uns!
Telefon: 0228 35 21 91
Fax: 0228 35 90 21
Email: info[at]parkbuchhandlung.de
Hier gehts zum Kontaktformular.
Online Bücher bestellen.

Finden Sie uns auf Facebook!