Parkbuchhandlung

Michael Gazzaniga – Die Ich Illusion

Mai 11th, 2012  |  Published in Allgemein, Sachbücher

Wer den Titel des neuen Sachbuches des renommierten amerikanischen Hirnforschers Michael Gazzaniga liest, wird hier eine weitere neurowissenschaftliche Attacke gegen das traditionelle Menschenbild vermuten. Neben dem freien Willen soll nun auch unsere Ich-Vorstellung nur eine Illusion und Verantwortung ein überholtes Konzept sein, so die unmittelbare Assoziation.
Doch weit gefehlt! Gazzaniga entpuppt sich als Kritiker seiner eigenen Zunft, wenn er die Neurowissenschaftler als unverbesserlich „kompromisslose Deterministen“ bezeichnet.
Er nimmt den Leser mit auf eine spannende Reise durch die Geschichte der Hirnforschung, stellt seine eigene wegweisende Forschung am „split-brain“ Patienten dar und lässt schließlich mit einem Abstecher in die Physik die aufgepumpte Determinismusblase platzen…

Erst jetzt wird dem Leser klar, wo Michael Gazzaniga hinmöchte: Emergenz (spontane Herausbildung von neuen Eigenschaften oder Strukturen auf der Makroebene eines Systems infolge des Zusammenspiels der Elemente). Wenn Sie einen Schalthebel ansehen „können Sie daraus nicht erkennen, dass die Autobahn montags bis freitags bis um viertel nach Fünf Uhr verstopft ist“, so Gazzanigas Lieblingsbeispiel für Emergenz. Nachdem Hirnforscher in den letzten zwei Jahrzehnten erfolgreich den Homunculus aus dem Gehirn vertrieben haben, den Dualismus besiegt und alle Geister aus der Maschine verbannten, propagiert Gazzaniga starke Emergenz als Erklärungsmodell…?!

Ein mutiges Unterfangen. Kein Wunder also, dass er den Leser schonmal vor Fragen warnt, die man einem Neurowissenschaftler nicht stellen sollte: „Wenn das Gehirn eine Entscheidungsmaschine ist und Informationen als Grundlage für diese Entscheidungen sammelt, kann dann ein Geisteszustand, der das Resultat einer Erfahrung oder sozialen Interaktion ist, überhaupt zukünftige Geisteszustände beeinflussen oder steuern?“

Wer dies trotzdem tue, riskiert laut Gazzaniga „eine Prügelei“, was allerdings kein Grund sein sollte dieses Buch nicht zu lesen! (Felix Ter-Nedden)

Comments are closed.


Besuchen Sie uns!
Montag bis Freitag von 9.00 - 19.00 Uhr
Samstag von 9.00 - 16.00 Uhr

Koblenzer Str. 57
53173 Bad Godesberg
Wo finde ich die Buchhandlung?

Kontaktieren Sie uns!
Telefon: 0228 35 21 91
Fax: 0228 35 90 21
Email: info[at]parkbuchhandlung.de
Hier gehts zum Kontaktformular.
Online Bücher bestellen.

Finden Sie uns auf Facebook!