Parkbuchhandlung

Raquel Palacio – Wunder

April 12th, 2013  |  Published in Allgemein, Kinderbücher

Raquel Palacio, amerikanische Fotografin, Illustratorin und Autorin, veröffentlichte mit „Wunder“ ihren Debütroman. In Amerika wurde ihr Buch gleich zum Bestseller und wenig später auch von der internationalen Presse als „literarisches“ Ereignis gefeiert. Inzwischen ist der Roman bereits in 7 weiteren Sprachen übersetzt worden. Die Idee endlich auch einmal einen eigenen Roman zu schreiben und nicht nur die der anderen zu illustrieren, kam ihr 2007 auf einem Ausflug mit ihren Kindern! Hier begegnete sie sozusagen ihrem Protagonisten, nämlich einem Kind mit extremen Gesichtsanomalien. Die Reaktion ihrer Kinder und ihre eigene Hilflosigkeit, wie man in so einer Situation angemessen reagiert, brachten sie dazu, die Geschichte von August aufzuschreiben.

Eigentlich wünscht sich August nichts sehnlicher als ein ganz „normaler“ Junge zu sein, doch seit er denken kann, führt er ein Leben als Außenseiter. Er leidet nämlich an einer ziemlich seltenen Form des sogenannten Treacher-Collins-Syndroms, eine Erbkrankheit, die zu erheblichen Gesichtsfehlbildungen führt. Mit 10 Jahren hat er bereits über 20 Operationen hinter sich, die einzig und allein dazu führten, dass er einigermaßen „normal“ sprechen und essen kann. Aufgrund dieser vielen Krankenhausaufenthalte, unterrichtete ihn seine Mutter bislang zu Hause. Doch dies ändert sich mit dem Tag, als seine Eltern sich entschließen ihren Sohn in die fünfte Klasse der Middle-School zu schicken!

Und das ist nun auch der Beginn der Geschichte! Ein sehr einschneidendes Erlebnis für August, das sein Leben sehr verändert. Denn nun muss er sich tagtäglich all den unterschiedlichen Reaktionen – von Verwunderung, über Entsetzen bis zu realer Angst – stellen!

Es sind vor allem die wechselnden Perspektiven, die dieses Buch ausmachen. Es fängt im ersten Kapitel zwar mit August an, mit seiner Wahrnehmung und seiner Innenschau, aber dann wechselt sehr überraschend Kapitel für Kapitel die Perspektive des Ich-Erzählers. Personen, mit eigenen Problemen, die aber auf irgendeine Weise mit August verbunden sind (wie z.b seine große Schwester Via, ihr Freund Justin oder Klassenkameraden) machen das Bild von August erst richtig rund und zeigen auch den Zwiespalt, dem alle irgendwie ausgesetzt sind, auf eine besonders eindringliche Art und Weise.

Neben traurigen Momenten, wo August auf Menschen trifft, die unverschämt oder einfach nur unbedacht sind, gibt es auch viele positive Erlebnisse! Nicht zu Letzt deshalb, weil Palacios Held ein ganz besonderer und sehr starker Charakter ist, der viel über sich ergehen lässt, ohne dabei seine Liebenswürdigkeit und vor allem seinen außergewöhnlichen Humor zu verlieren. Einschließlich August machen alle Beteiligten zudem eine Entwicklung durch, die uns alle zum Nachdenken über Andersartigkeit und Fremdes anregt. „Wunder“ ist eine sehr gelungene Geschichte um Toleranz, Menschlichkeit und Freundschaft!

Empfehlung von Nicole Zielenbach (Alter: Ab 11)

Comments are closed.


Besuchen Sie uns!
Montag bis Freitag von 9.00 - 19.00 Uhr
Samstag von 9.00 - 16.00 Uhr

Koblenzer Str. 57
53173 Bad Godesberg
Wo finde ich die Buchhandlung?

Kontaktieren Sie uns!
Telefon: 0228 35 21 91
Fax: 0228 35 90 21
Email: info[at]parkbuchhandlung.de
Hier gehts zum Kontaktformular.
Online Bücher bestellen.

Finden Sie uns auf Facebook!