Parkbuchhandlung

Mi. 01.08. ::: Gedichte von Klopstock bis Dirk von Petersdorff

Mai 10th, 2018  |  Published in Allgemein, Veranstaltung

Eine lyrisch-musikalische Soiree mit Gedichten von Klopstock bis Dirk von Petersdorff und Harfenklängen von Carl Philipp Emanuel Bach bis Michail Glinka
Dirk Cornelsen: Rezitation – Susana Feige: Harfe

Dirk Cornelsen wuchs nach dem 2. Weltkrieg in Berlin bei Adoptiveltern auf – bei seiner Tante, der Schulbuchautorin und Grafikerin Hildegard Cornelsen und seinem Onkel, dem Schulbuchverleger Franz Cornelsen. Bei Kriegsende hatten sich seine Eltern, der Regisseur Heinz Haufe und seine Frau Carla, auf der Flucht und aus Angst vor der Roten Armee  das Leben genommen und vergeblich versucht, ihren kleinen Sohn auch in den Tod „mitzunehmen“.
Cornelsen absolvierte nach Schulzeit und Abitur eine Schriftsetzerlehre im Ullsteinhaus in Berlin, als man noch fast wie zu Gutenbergs Zeiten mit beweglichen Lettern aus Blei setzte. Danach studierte er  Juristerei und Volkswirtschaft in Freiburg und München. Nach dem Jura-Examen arbeitete er in London als Verlagsredakteur und war dann viele Jahre Redakteur der „Frankfurter Rundschau“ und zuletzt sieben Jahre Bonner Korrespondent der FR.  Später veröffentlichte er dann als freier Journalist und Publizist auch mehrere Bücher (s. „Hören und Lesen„).
Parallel zu seiner publizistischen Tätigkeit studierte er Kunstgeschichte und Archäologie in Bonn. Im Jahre 2013 nahm die Universität Bonn seine Doktorarbeit über Francesco di Valdambrino an, einem spätmittelalterlichen Bildhauer aus Siena.
Nach einer Schulung in Sprechtechnik trägt Cornelsen seit vielen Jahren auch öffentlich Gedichte vor. Dabei wird er meistens von einem Musiker oder einer Musikerin  begleitet.
Cornelsen liebt die Stille und wandert oft –  Gedichte rezitierend – durch den Wald. Er ist verheiratet, hat zwei Söhne und eine Tochter und lebt im Siebengebirge bei Bonn.

Susana Feige absolvierte ihr Studium zur Konzertharfenistin und Dipl. Musikpädagogin an der Robert-Schumann Hochschule Düsseldorf bei Fabiana Trani. Ein Zusatzstudium am Real Conservatorio Superior de Musica Madrid bei Maria Rosa Calvo-Manzano und Privatunterricht bei Renie Yamahata (Stuttgart) und Prof. Han-An Liu (Köln/Graz), sowie Meisterkurse bei weiteren bekannten Harfenistinnen setzten weitere Akzente in ihrer Ausbildung. Von 2004-2009 war sie Stipendiatin der Yehudi Menuhin Organisation Live-Music-Now.

Die vielseitige Harfenistin ist vorwiegend als Solistin und in Kammermusikensembles zu hören. Sie gab zahlreiche Konzerte im In-und Ausland, unter anderem in Frankreich, Spanien, Italien und Israel. So z.B. im Rahmen des Rheingau Musikfestivals, des „Düsseldorfer Altstadtherbsts“, des „Festivals de la Musique Sacrale St.Maló“ (Frankreich) und des Festivals für geistliche Musik in Florenz und Mailand.

Seit 2003 tritt Susana Feige regelmäßig mit dem venezolanischen Konzertgitarristen Nirse González auf. Die Presse lobt das Duo Cuerda Cantabile vor allem für ihr sensibles, ausdrucksvolles Spiel. Ihr Repertoire reicht von Bearbeitungen barocker und klassischer Gitarrenkonzerte bis hin zu modernen Originalwerken. Eine besondere Vorliebe hat die Harfenistin Susana Feige für die Kombination Sprache und Instrument. So ist sie zum einen häufig im Duo Arpa Vocale als Gesangsbegleiterin für klassischen Liedgesang zu hören, zum anderen gestaltet sie regelmäßig lyrisch-musikalische Programme. Das weihnachtliche Programm „Das Jesuskind von Flandern“ zusammen mit dem Deutschlandfunk Sprecher Reinhard Pede und der Sopranistin Sonja Mäsing, sowie das tiefgründige Programm „Ansichten der Seele“, dass sie gemeinsam mit Dirk Cornelsen u.a. in Bonn und Madrid aufgeführt hat, sind beim Publikum besonders beliebt. Letzteres ist 2012 auf CD erschienen ist.

Die Harfenistin hat es sich über die klassische Konzerttätigkeit hinaus zur Aufgabe gemacht, junge Menschen für die Musikwelt zu begeistern. So spielt sie regelmäßig moderierte Kinderkonzerte, unterstützt die Kinder- und Jugendarbeit der Tonhalle Düsseldorf als Tutorin der Harfengruppe und bildet erfolgreich neue Harfenistinnen und Harfenisten aus. 2015 erhielt sie einen Lehrauftrag für Fachdidaktik Harfe an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf.

——————————————————-

Termin: Mi. 01.08.2018 19.30 Uhr
Ort: Parkbuchhandlung
Eintritt: 12/8€
Reservierung: unter 0228 352191 oder in der Buchhandlung.

Comments are closed.





Deutscher Buchhandlungspreis

Webshop

Suche

Besuchen Sie uns!
Montag bis Freitag von 9.00 - 19.00 Uhr
Samstag von 9.00 - 16.00 Uhr

Koblenzer Str. 57
53173 Bad Godesberg
Wo finde ich die Buchhandlung?

Kontaktieren Sie uns!
Telefon: 0228 35 21 91
Mobil: 0163 90 72 208
Fax: 0228 35 90 21
Email: info[at]parkbuchhandlung.de
Hier gehts zum Kontaktformular.
Online Bücher bestellen.

Finden Sie uns auf Facebook!