BÜCHER ÜBER-NACHT IN DIE PARKBUCHHANDLUNG BESTELLEN

Daten­schutz­er­klärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unter­nehmen. Daten­schutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäfts­leitung der Parkbuch­handlung. Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Daten­schutz­grund­ver­ordnung (DSGVO) infor­mieren.

Verant­wort­liche Stellen

Verant­wortlich für die nachfolgend darge­stellten Verar­bei­tungen sind die nachfolgend genannten Stellen. Auf getrennte Verant­wort­lich­keiten wird ausdrücklich separat hinge­wiesen.

Parkbuch­handlung H. Thomas Tenter
Inhaberin: Barbara Ter-Nedden
Am Micha­elshof 4b
53177 Bonn-Bad Godesberg
info@parkbuchhandlung.de
Telefon: 0228 352191
nachfolgend »Buchhandlung»

sowie

SoftLevel Commu­ni­cation GmbH
Bahnhofstr. 41
08297 Zwönitz
Telefon: +49 (0)37754 1440-0T
Fax: +49 (0) 37754 32154
E-Mail: info@softlevel-communication.de
nachfolgend »SoftLevel«

Der Onlineshop ist in diesem Zusam­menhang ein Gemein­schafts­projekt der oben genannten Verant­wort­lichen. Die Stellen handeln dabei als gemeinsame Verant­wort­liche im Sinne der daten­schutz­recht­lichen Vorschriften und sind dabei für die Verar­beitung der Kunden­daten in dem Onlineshop gemeinsam verant­wortlich. Sie stehen gesamt­schuld­ne­risch für die Einhaltung der Daten­schutz­vor­schriften und die Erfüllung der Rechte der Betrof­fenen ein. Vertrags­partner ist die Buchhandlung.

Gemeinsame Verant­wort­lichkeit

Der Buchhändler und SoftLevel (nachfolgend »Verant­wort­liche«) sind gemeinsam für die Verar­beitung verant­wortlich und haben entspre­chend Art. 26 DSGVO eine Verein­barung getroffen.

Nachfolgend wollen wir Ihnen den wesent­lichen Inhalt dieser Verein­barung mitteilen. SoftLevel stellt in dem Koope­ra­ti­ons­ver­hältnis mit der Buchhandlung die gesamte technische Umsetzung des Onlineshops.Die Buchhandlung erhält dabei sämtliche Daten der Bestellung (Näheres finden Sie nachfolgend unter »Abwicklung von Bestel­lungen«) sowie auf Wunsch Infor­ma­tionen zu den über Google Analytics erhal­tenen und erfassten Daten.

Alle Verant­wort­liche sind jeweils selbst verant­wortlich, ein Verzeichnis der Verar­bei­tungs­tä­tig­keiten zu führen, eine Daten­schutz­fol­gen­ab­schätzung oder Konsul­tation der Aufsichts­be­hörden durch­zu­führen. Alle Verant­wort­lichen haben sich dazu verpflichtet, für die zu verar­bei­tenden Daten angemessene technische und organi­sa­to­rische Sicher­heits­maß­nahmen zu treffen, um sicher­zu­stellen und nachweisen zu können, dass die Verar­beitung gemäß den daten­schutz­recht­lichen Bestim­mungen erfolgt. Die Sicher­heits­maß­nahmen haben ein dem Risiko angemes­senes Schutz­niveau zu gewähr­leisten und werden erfor­der­li­chen­falls überprüft und aktua­li­siert. Die techni­schen und organi­sa­to­ri­schen Maßnahmen haben auch sicher­zu­stellen, dass die Verar­beitung der Daten gemäß den gesetz­lichen Vorgaben erfolgt. Die Verant­wort­lichen unter­richten sich gegen­seitig unver­züglich über Störungen des Betriebs­ab­laufs, die Gefahren für die Daten mit sich bringen sowie bei Verdacht auf Daten­schutz­ver­let­zungen im Zusam­menhang mit den perso­nen­be­zo­genen Daten. Die Verant­wort­lichen stimmen sich zum Inhalt der Meldung ab und unter­richten sich fortlaufend über die Kommu­ni­kation mit der Aufsichts­be­hörde. Dies gilt auch, sofern die gesetz­liche Pflicht besteht, Sie als Nutzer über die Daten­schutz­ver­letzung zu infor­mieren.

Sofern Sie eines Ihrer Rechte als Nutzer gegenüber einem der beiden Verant­wort­lichen geltend machen, so infor­miert diese Stelle die jeweils andere Stelle hierüber unver­züglich in Textform. Dabei ist der Verant­wort­liche für die Erfüllung der Betrof­fe­nen­rechte verant­wortlich, die von Ihnen direkt kontak­tiert wird.

Der von Ihnen jeweils kontak­tierte Verant­wort­liche übernimmt z. B. die Kommu­ni­kation mit Ihnen, trägt die erfor­der­lichen Infor­ma­tionen zusammen, prüft den geltend gemachten Anspruch und setzt diesen entspre­chend um. Die Verant­wort­lichen sind verpflichtet, sich bei der Erfüllung solcher Ansprüche gegen­seitig zu unter­stützen. Sie infor­mieren sich hierzu fortlaufend und beabsich­tigen, über alle wesent­lichen Schritte Einigkeit herzu­stellen. Sie können dabei Rechte gegenüber beiden Verant­wort­lichen geltend machen. Sollten gemäß des geltend gemachten Betrof­fe­nen­rechts Maßnahmen erfor­derlich werden (z. B. Berich­tigung, Löschung, Einschränkung, Mittei­lungen an Empfänger, Übertragung und Herausgabe) so setzen dies die beiden Verant­wort­lichen eigen­ver­ant­wortlich um.

Für Ihre Fragen und Anregungen haben die verant­wort­lichen Stellen die folgende Anlauf­stelle einge­richtet:
Parkbuch­handlung
Am Micha­elshof 4b
53177 Bonn-Bad Godesberg
info@parkbuchhandlung.de
Telefon: 0228 352191

Speicherung der IP-Adresse

Zu jeder Bestellung speichern wir Ihre IP-Adresse mit Zeit und Datum der Bestellung und führen diese Daten mit Ihren sonstigen perso­nen­be­zo­genen Daten zusammen. Diese Speicherung dient lediglich dazu, bei Missbrauch Anhalts­punkte für eine Ermittlung des Urhebers geben zu können und Betrugs­fälle aufzu­klären. Hieran besteht ein berech­tigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie können dieser Verar­beitung wider­sprechen, indem Sie uns an die oben genannte Anschrift oder E-Mail-Adresse eine Erklärung in Textform zukommen lassen.

Zudem speichern wir die IP-Adresse bei elektro­nisch erbrachten Dienst­leis­tungen (z.B. ebooks). Dies dient dazu, den Ort der Dienst­leistung bestimmen zu können. Dies ist für die umsatz­steu­er­liche Beurteilung nach Art. 58 Mehrwert­steuer-System­richt­linie und Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO erfor­derlich. Die IP-Adresse wird gemäß § 147 AO nach 10 Jahren gelöscht.

Nutzungs­daten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden auf unserem Webserver temporär sogenannte Nutzungs­daten zu statis­ti­schen Zwecken als Protokoll gespei­chert, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern. Diese Daten werden in Deutschland befind­lichen Server­sys­temen erfasst und im Regelfall nach einem Monat entfernt. Dieser Datensatz besteht aus

• Browsertyp und Browser­version

• Verwen­detes Bebtriebs­system

• Referrer URL

• Hostname des zugrei­fenden Rechners

• der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,

• dem Namen der Datei,

• dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,

• der übertra­genen Daten­menge,

• dem Zugriffs­status (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),

• der IP-Adresse des anfra­genden Gerätes.

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identi­fi­ziert), um die Erkennung von Spam zu unter­stützen.

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anony­mi­sierte Zeichen­folge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Daten­schutz­er­klärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freige­geben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Einge­bettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können einge­bettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Einge­bettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätz­liche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Inter­aktion mit diesem einge­bet­teten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Inter­aktion mit dem einge­bet­teten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Onlineshop

1. Anlage eines Kunden­kontos

Bei der Anlage eines Kunden­kontos speichern wir die von Ihnen dort einge­ge­benen Daten. Diese sind Liefer- und Bestell­adressen (hierin enthalten sind z. B. Name, Vorname, Straße, Hausnummer, Ort, PLZ), sofern von Ihnen gewünscht Kredit­karten und Bankver­bin­dungs­daten sowie Ihre E-Mail-Adresse. Diese Daten erheben wir nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung des Vertrages. Das Kunden­konto kann von Ihnen jederzeit durch Einstel­lungen im Login-Bereich gekündigt werden oder senden Sie uns eine Mail mit dem Verweis. Wir löschen daraufhin alle Daten, sofern keine Aufbe­wah­rungs­pflichten (z. B. offene Forde­rungen, steuer­recht­liche Belege) bestehen.

2. Abwicklung von Bestel­lungen

Wir speichern und verwenden Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten, die Sie uns im Laufe eines Bestell­vor­ganges übermitteln (insbe­sondere die Rechnungs- und Liefer­an­schrift, Infor­ma­tionen über die von Ihnen bestellte Waren, z. B. ISBN und Titel sowie Dienst­leis­tungen und Infor­ma­tionen zu der von Ihnen gewünschten Bezahlart) nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestel­lungen. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir dabei für Mittei­lungen zum Stand Ihrer Bestellung.

Sie willigen hiermit nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ein, dass wir mit jeder Bestellung Ihre IP-Adresse mit Zeit und Datum der Bestellung speichern und mit Ihren perso­nen­be­zo­genen Daten zusam­men­führen. Diese Speicherung dient lediglich dazu, bei Missbrauch Anhalts­punkte für eine Ermittlung des Urhebers geben zu können und Betrugs­fälle aufzu­klären. Sie können diese Einwil­ligung jederzeit für die Zukunft wider­rufen, indem Sie uns an die oben genannte Anschrift oder E-Mail-Adresse eine Erklärung in Textform zukommen lassen. Da wir nur Kunden­konten anbieten, wenn die Speicherung der IP-Adresse erfolgen kann, wird in diesem Falle Ihr Kunden­konto gelöscht.

Im Falle eines Downloads können wir erkennen, ob von Ihnen ein Download erfolgt ist. Im Rahmen des Downloads eines MP3-Audio­books oder eines eBooks im epub- oder pdf-Format kann eine Wasser­zeichen-Techno­logie einge­setzt werden, die es ermög­licht, die Datei mit einem persön­lichen, nicht hörbaren und nicht lösch­baren Wasser­zeichen indivi­duell zu markieren, um so von dem Kunden unerlaubt in den Verkehr gebrachte Dateien bis zum Kunden zurück­ver­folgen zu können. Hierzu werden perso­nen­be­zogene Daten mit einer Nummer versehen und in pseudo­no­mi­sierter Form gespei­chert. Im Fall des Mißbrauchs­ver­dachtes kann die gespei­cherte Nummer dem Kunden zugeordnet werden. Die Daten­ver­ar­beitung beruht auf unserem berech­tigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, Urheber­rechts­ver­stöße aufzu­klären.

3. Sonstige Funktionen

Der Onlineshop bietet Ihnen einige hilfreiche Funktio­na­li­täten, die Sie freiwillig nutzen können (z. B. Wunsch­liste). Die Verar­beitung der Daten ist in dem von Ihnen gewählten Umfang für die Bereit­stellung der Funktio­na­lität nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO erfor­derlich.

Sofern Sie die Funktio­na­lität der Wunsch­liste im Rahmen Ihres Kunden­kontos nutzen, speichern und verwenden wir die in diesem Zusam­menhang von Ihnen einge­ge­benen Daten, soweit es für die Bereit­stellung dieser Funktionen erfor­derlich ist. Diese können Sie jederzeit in Ihrem Kunden­konto wieder löschen bzw. deakti­vieren. Die Artikel in Ihrem Wunsch­zettel können Dritte, denen Sie einen Link zu Ihrem Wunsch­zettel gesendet haben, unein­ge­schränkt einsehen.

4. Einbindung von Diensten Dritter

Auf einigen Seiten des Online­shops werden Plugins des Anbieters YouTube genutzt, um Videos im Onlineshop anzeigen zu können. Der Dienst wird von YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA betrieben. Die Einbindung erfolgt im erwei­terten Daten­schutz­modus, aber YouTube verwendet Cookies um Infor­ma­tionen über Besucher ihrer Webseite zu erhalten. Zudem führt der Aufruf der Webseite dazu, dass Inhalte von YouTube nachge­laden werden. In diesem Rahmen erhält YouTube auch Ihre IP-Adresse, die technisch zum Abruf der Inhalte erfor­derlich ist. Der Start eines Videos, könnte weitere Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge auslösen, auf die dieser Onlineshop keinen Einfluss hat.

Damit Sie Ihre Buchhandlung vor Ort besser finden können, haben wir auf einigen Seiten den Karten­dienst GoogleMaps einge­bunden. Zudem haben wir die Schrift­arten von Google einge­bunden (»Google Fonts«). Die Dienste werden von Google LLC, 1600 Amphi­theatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Durch die Nutzung von Google Maps und unserer sonstigen Webseite können Infor­ma­tionen über Ihre Benutzung (insbe­sondere die IP-Adresse Ihres Rechners) an einen Server von Google LLC in den USA übertragen und dort gespei­chert werden. Auf die Weiter­ver­ar­beitung von Daten durch Google LLC haben wir keinen Einfluss. Die Nutzungs­be­din­gungen für Google Maps finden Sie unter: http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html. Falls Sie nicht mit der Daten­ver­ar­beitung durch Google LLC einver­standen sind, deakti­vieren Sie bitte die Java-Script Funktion in Ihrem Browser, um eine einge­schränkte Ansicht zu erhalten. Bitte beachten Sie, dass dadurch das Einkaufs­er­lebnis einge­schränkt wird.
Ausführ­liche Infor­ma­tionen zu den Daten­schutz­be­stim­mungen von Google finden Sie zudem unter: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Einstel­lungen zur Verwendung der Daten bzw. einen Wider­spruch hinsichtlich der Verar­beitung können Sie Google gegenüber unter https://adssettings.google.com erklären.
Sie können dieser Verar­beitung mittels Google Analytics wider­sprechen. Bitte nutzen Sie hierfür eine der folgenden Möglich­keiten:
1. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entspre­chende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollum­fänglich werden nutzen können.
2. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verar­beitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie hier das verfügbare Browser-Plugin herun­ter­laden und instal­lieren.

Daten­si­cherheit

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organi­sa­to­rische Maßnahmen. Wir setzen auf unseren Seiten ein Verschlüs­se­lungs­ver­fahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer SSL-Verschlüs­selung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass in der Status­leiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adress­zeile mit https:// beginnt.

Unsere Tipps - das können Sie tun!

• Bitte geben Sie Ihr Passwort nie an andere weiter.

• Machen Sie es sich zur Gewohnheit, Ihr Passwort häufig zu ändern. Verwenden Sie am besten eine Kombi­nation aus Buchstaben und Zahlen.

• Stellen Sie sicher, dass Sie einen sicheren, SSL-fähigen Browser zum Surfen im Internet verwenden.

• Sollten Sie Ihren Computer mit mehreren Personen teilen (z. B. im Büro oder in einem Internet-Café), dann empfehlen wir Ihnen, sich nach Beendigung Ihrer Internet-Sitzung von unserer Seite abzumelden, damit keine Unbefugten in Ihrem Namen den Onlineshop nutzen können. In der Regel wird Ihnen der »Abmelden«-Button angezeigt, nachdem Sie oben rechts auf unserer Seite auf »Ihren Namen« geklickt haben. Die Ausnahme bilden Endgeräte mit kleinen Bildschirm­größen (z. B. Tablet und Smart­phone), dort wird Ihnen der Button nach Klick auf das Benutzer-Icon in der Menüzeile angezeigt. Die Abmeldung erfolgt, sobald Sie auf »Abmelden« klicken.

Daten­über­mittlung an Dritte und in Dritt­länder

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen einer Auftrags­ver­ar­beitung gem. Art. 28 DSGVO an Dienst­leister, die uns beim Betrieb unserer Webseiten (z. B. Hosting, Wartung, Program­mierung der Webseiten, Webana­ly­se­dienst­leister, Call Center) und der damit zusam­men­hän­genden Prozesse unter­stützen. Zudem übermitteln wir Ihre Daten im Rahmen einer Auftrags­ver­ar­beitung gem. Art. 28 DSGVO an Newsletter-Dienst­leister (wie unter »Newsletter und Produkt­emp­feh­lungen per E-Mail« näher beschrieben), an Dienst­leister, die uns bei der Versand­ab­wicklung unter­stützen (z. B. Logis­tik­un­ter­nehmen), an Dienst­leister die die Bereit­stellung von MP3-Audio­books und eBooks sicher­stellen, an Zahlungs­dienst­leister sowie an Wirtschafts­aus­kunfteien zur Kredit- und Bonitäts­prüfung. Unsere Dienst­leister sind uns gegenüber streng weisungs­ge­bunden und entspre­chend vertraglich verpflichtet.

Teilweise übermitteln wir perso­nen­be­zogene Daten an ein Drittland außerhalb der EU. Wir haben dabei jeweils Sorge für ein angemes­senes Daten­schutz­niveau getragen.

Im Falle von Google Analytics (USA) folgt ein angemes­senes Daten­schutz­niveau aus der entspre­chenden Teilnahme am Privacy-Shield-Abkommen (Art. 45 Abs. 1 DSGVO).

Cookies

Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textda­teien, die auf Ihrem Endgerät gespei­chert und ausge­lesen werden können. Man unter­scheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen und perma­nenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespei­chert werden. Cookies können Daten enthalten, die eine Wieder­erkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Infor­ma­tionen zu bestimmten Einstel­lungen, die nicht perso­nen­be­ziehbar sind.

Wir nutzen auf unseren Webseiten Session-Cookies und perma­nente Cookies. Die Verar­beitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse die Benut­zer­führung zu optimieren bzw. sicherer und effek­tiver zu gestalten, die Darstellung unserer Webseite anzupassen und die SSL-geschützte Verbindung aufrecht­zu­er­halten.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies infor­miert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie trans­parent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entspre­chende Browser­ein­stellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten dann ggf. nicht optimal angezeigt werden und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwil­ligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfort­funktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespei­chert.

Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein tempo­räres Cookie setzen, um festzu­stellen, ob dein Browser Cookies akzep­tiert. Dieses Cookie enthält keine perso­nen­be­zo­genen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmel­de­in­for­ma­tionen und Anzei­geop­tionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzei­geop­tionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrecht­erhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröf­fent­lichst, wird ein zusätz­licher Cookie in deinem Browser gespei­chert. Dieser Cookie enthält keine perso­nen­be­zo­genen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Tracking­tools und Produkt­emp­feh­lungen

Google Analytics
Zur bedarfs­ge­rechten Gestaltung unserer Webseite erstellen wir pseud­onyme Nutzungs­profile mit Hilfe von Google Analytics. Dazu wird auch die Funktion »demogra­fische Merkmale« von Google Analytics genutzt, wodurch Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Inter­essen der Seiten­be­sucher enthalten. Diese Daten stammen aus inter­es­sen­be­zo­gener Werbung von Google sowie aus Besucher­daten von Dritt­an­bietern. Wir verwenden Google Analytics einschließlich der Funktionen von Universal Analytics. Wir weisen darauf hin, dass wir Universal Analytics derzeit ohne UserID einsetzen. D. h. es findet kein geräte­über­grei­fendes Tracking Ihres Nutzer­ver­haltens auf unserer Webseite statt. Auch wenn mit Universal Analytics zusätz­liche Funktionen zu Google Analytics hinzu­kommen, bedeutet dies nicht, dass damit eine Einschränkung von Maßnahmen zum Daten­schutz wie IP-Maskierung oder das Browser-Add-on verbunden ist.

Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespei­chert und von uns ausge­lesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wieder­keh­rende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen. Die Daten­ver­ar­beitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unter­schied­lichen Nutzern aufge­rufen wurden.

Die durch das Cookie erzeugten Infor­ma­tionen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespei­chert. Da wir die IP-Anony­mi­sierung auf dieser Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitglied­staaten der Europäi­schen Union gekürzt. Nur in Ausnah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA (ein angemes­senes Daten­schutz­niveau liegt nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO durch Googles Teilnahme am Privacy Shield vor) übertragen und erst dort gekürzt. Wir haben mit Google Inc. (USA) zudem einen Vertrag zur Auftrags­ver­ar­beitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Google kann alle Infor­ma­tionen demnach nur streng zweck­ge­bunden nutzen, um die Nutzung unserer Webseite für uns auszu­werten und Reports über die Websei­ten­ak­ti­vi­täten zusam­men­zu­stellen.

Google Analytics Kampag­n­en­tracking
Soweit wir Kampagnen per E-Mail oder Newsletter durch­führen, werden externen Links Parameter beigefügt, mit denen wir erkennen können, auf welchem Weg Nutzer auf die verlinkte Seite gelangt sind und ob durch die Kampagnen Umsatz generiert wurde.
Es werden keine Profile von einzelnen Nutzern angelegt, sondern nur zusam­men­ge­fasste Infor­ma­tionen erstellt mit folgendem Inhalt:

• Anzahl der Nutzer, die über externe Links aus Kampagnen auf die verlinkte Seite gelangen,

• Anzahl der Nutzer, die den Vorgang abbrechen

• Verweil­dauer von Nutzern auf der Webseite

Bezüglich der weiteren Infor­ma­tionen zur Daten­über­mittlung, Auftrags­ver­ar­beitung und den Wider­spruchs­mög­lich­keiten wird auf den Punkt »Google Analytics« verwiesen.
Die zusam­men­ge­fassten Daten werden nach 26 Monaten gelöscht .
Die Rechts­grundlage für die Daten­ver­ar­beitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Sie können der Verar­beitung jederzeit wider­sprechen. Bitte nutzen Sie hierfür eine der folgenden Möglich­keiten:

1. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entspre­chende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollum­fänglich werden nutzen können.

2. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verar­beitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie hier das verfügbare Browser-Plugin herun­ter­laden und instal­lieren.

3. Eine Erfassung durch Google Analytics können Sie zusätzlich verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite dauerhaft verhindert: Klicken Sie hier, um die Verar­beitung Ihrer Daten durch Google Analytics zu wider­sprechen.

Mehr Infor­ma­tionen zum Umgang mit Nutzer­daten bei Google Analytics und die Daten­schutz­er­klärung von Google finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. https://www.google.de/intl/de/policies/. Der Google Anzei­gen­vor­gaben-Manager stehen Ihnen unter http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de zur Verfügung.

Beratungs­for­mular

Wenn Sie eine Beratung wünschen, haben Sie die Möglichkeit, mit der Buchhandlung über ein Webfor­mular in Kontakt zu treten. Zur Nutzung des Kontakt­for­mulars benötigen wir Ihren Namen und je nachdem wie Sie gerne beraten werden möchten, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefon­nummer. Ihre Daten werden gelöscht, sofern sie nicht mehr für die Beratung erfor­derlich sind, was in der Regel spätestens nach drei Monaten der Fall ist. Weitere Angaben können Sie mitteilen, müssen dies jedoch nicht.

Rechts­grundlage der Verar­beitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ihre Daten werden nur zur Beant­wortung Ihrer Anfrage verar­beitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Newsletter und Produkt­emp­feh­lungen per E-Mails

1. Wenn Sie bei uns bestellt haben, senden wir Ihnen Empfeh­lungen per E-Mail zu. Hierauf werden Sie im Rahmen der Erhebung Ihrer E-Mailadresse auch ausdrücklich hinge­wiesen. Die Rechts­grundlage für die Verar­beitung bildet § 7 Abs. 3 UWG und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie können diesen Produkt­emp­feh­lungen jederzeit z. B. in Ihrem Kunden­konto und am Ende einer jeden Werbe-E-Mail wider­sprechen.

2. Wenn Sie auf unserer Webseite unabhängig von einer Bestellung unseren Newsletter bestellt haben und uns eine geson­derte Einwil­ligung erteilt haben, dass wir Sie per E-Mail über unter­neh­mens­eigene Produkte und Dienst­leis­tungen infor­mieren, erfolgt eine entspre­chende Verar­beitung auf Grundlage Ihrer Einwil­ligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. In diesem Fall willigen Sie in folgendes ein:

Ja, bitte infor­mieren Sie mich regel­mäßig per E-Mail über Neuerschei­nungen, Bestseller und Lieblinge aus dem Sortiment (wie Bücher, eBooks, Kalender, Hörbücher, Filme, Musik, Spiel­waren und Geschenk­ar­tikel) sowie über Preis­vor­teile, exklusive Aktions­gut­scheine, Veran­stal­tungen und Gewinn­spiele.

Wenn Sie zukünftig keine Produkt­emp­feh­lungen oder Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie diesen jederzeit wieder abbestellen.

Gewinn­spiele

Sie haben auch die Möglichkeit an Gewinn­spielen der Buchhandlung teilzu­nehmen. In diesem Fall ist für die Verar­beitung im Sinne der Daten­schutz-Grund­ver­ordnung (DSGVO) die Buchhandlung allein verant­wortlich. Sie werden am Ende der vorge­nannten Gewinn­spiel­teil­nahme noch einmal gesondert über den Umgang mit Ihren Daten infor­miert. Für diese Daten­ver­ar­beitung gilt diese Daten­schutz­er­klärung nicht.

Ihre Rechte als Nutzer

Bei Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten gewährt die DSGVO Ihnen bestimmte Rechte:

1. Auskunfts­recht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht eine Bestä­tigung darüber zu verlangen, ob Sie betref­fende perso­nen­be­zogene Daten verar­beitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese perso­nen­be­zo­genen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufge­führten Infor­ma­tionen.

2. Recht auf Berich­tigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unver­züglich die Berich­tigung Sie betref­fender unrich­tiger perso­nen­be­zo­gener Daten und ggf. die Vervoll­stän­digung unvoll­stän­diger perso­nen­be­zo­gener Daten zu verlangen.
Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betref­fende perso­nen­be­zogene Daten unver­züglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufge­führten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3. Recht auf Einschränkung der Verar­beitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verar­beitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufge­führten Voraus­set­zungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Wider­spruch gegen die Verar­beitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

4. Recht auf Daten­über­trag­barkeit (Art. 20 DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufge­führt werden, haben Sie das Recht, die Sie betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten in einem struk­tu­rierten, gängigen und maschi­nen­les­baren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

5. Wider­spruchs­recht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Daten­ver­ar­beitung zur Wahrung berech­tigter Inter­essen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer beson­deren Situation ergeben, jederzeit gegen die Verar­beitung Wider­spruch einzu­legen. Wir verar­beiten die perso­nen­be­zo­genen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutz­würdige Gründe für die Verar­beitung vor, die die Inter­essen, Rechte und Freiheiten der betrof­fenen Person überwiegen, oder die Verar­beitung dient der Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­digung von Rechts­an­sprüchen.

6. Beschwer­de­recht bei einer Aufsichts­be­hörde:

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichts­be­hörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verar­beitung der Sie betref­fenden Daten gegen daten­schutz­recht­liche Bestim­mungen verstößt. Das Beschwer­de­recht kann insbe­sondere bei einer Aufsichts­be­hörde in dem Mitglied­staat Ihres Aufent­haltsorts, Ihres Arbeits­platzes oder des Orts des mutmaß­lichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Bestellen Sie Ihre Bücher direkt in die Parkbuch­handlung

In unserem Webshop können Sie bequem stöbern und ganz lokal in unserer Buchhandlung bestellen – die meisten Titel sogar über Nacht.

Oder nutzen Sie wie gewohnt das Bestell­for­mular.