BÜCHER ÜBER-NACHT IN DIE PARKBUCHHANDLUNG BESTELLEN
18 März
»Die Gelehr­ten­re­publik« von Arno Schmidt
17:00 - 19:00
Parkbuchhandlung
Am Michaelshof 4B, 53177 Bonn
18€

Der Grafiker und Illus­trator Thomas Franke präsen­tiert eine besondere, illus­trierte Neuauflage des Klassikers »Die Gelehr­ten­re­publik« von Arno Schmidt. Er gibt Einblicke in den Schaf­fens­prozess und zeigt einige originale Colla­gen­motive, die als Illus­tra­tionen für das Buch angefertigt wurden. Für die musika­lische Unter­malung sorgt Matthias Höhn.

 

Die Gelehr­ten­re­publik

»Die Gelehrtenrepublik« von Arno Schmidt Parkbuchhandlung Buchhandlung Bonn Bad GodesbergErstmals 1957 erschienen, spielt Arno Schmidts düsterer Zukunfts­roman fünfzig Jahre nach einer atomaren Zerstörung Europas. In Tagebuchform schildert er die Reise des ameri­ka­ni­schen Journa­listen Charles Henry Winer im Jahre 2008 durch den Homini­den­streifen von Nevada zu der im Pazifik schwim­menden, künst­lichen Insel IRAS, auf der unter ebenso gleich­be­rech­tigter wie rivali­sie­render Verwaltung der Russen und Ameri­kaner die letzten Geistes­größen aus Wissen­schaft und Kunst Zuflucht gefunden haben. Die »Inter­na­tional Republic for Artists and Scien­tists« ist jedoch nur ein neuer Schau­platz des Kalten Krieges der Super­mächte. In Gestalt des engstir­nigen, reaktio­nären Übersetzers und Heraus­gebers des Winer­schen Tagebuchs, Chr. M. Stadion, konfron­tiert Arno Schmidt in zahlreichen Fußnoten die eigene Prosa mit den schmä­henden Kommen­taren der zeitge­nös­si­schen Kritik, die ihm Porno­grafie und natura­lis­tische Detail­be­ses­senheit vorwarf und seine Erzäh­lungen mit dem verächt­lichen Etikett »Asphalt­li­te­ratur« versah. Dadurch gerät »Die Gelehr­ten­re­publik« auch zu einer amüsanten Parodie Schmidts seiner selbst aus der Sicht seiner Gegner.

Die aufwendig herge­stellte Neuausgabe, erschienen bei p.machinery, wurde von Thomas Franke reich illus­triert.

Die Buchaus­gaben wurden gefördert durch ein Künst­ler­sti­pendium im Rahmen der NRW-Corona-Hilfen.

 

Thomas Franke

»Die Gelehrtenrepublik« von Arno Schmidt Parkbuchhandlung Buchhandlung Bonn Bad Godesberg

© Laura Kuntschke

Thomas Franke wurde 1954 in Köthen, im heutigen Sachsen-Anhalt, geboren. Er studierte von 1975 bis 1980 an der Kunst­hoch­schule Burg Giebi­chen­stein in Halle freie Malerei, vor allem aber die grafi­schen Techniken, woran sich 1980 bis einschließlich 1982 das Studium der darstel­lenden Kunst (Schau­spiel) in Berlin und Moskau anschloss. Seit 1979 ist Franke als freier Grafiker, Buchkünstler und Illus­trator z. B. für den Suhrkamp-, den Heyne-, den Goldmann-Verlag, für p.machinery und viele andere tätig. Für seine buchge­stal­te­rische Arbeit wurde er mehrfach ausge­zeichnet – ebenso für seine Arbeit als Schau­spieler. Neben der Bühnen­arbeit bestreitet er seit beinahe vierzig Jahren Lesungen. Er liest Hörbücher ein, produ­ziert selbige, arbeitet als Sprecher für den Hörfunk und spielt in Fernseh- und Filmpro­duk­tionen.

 

Arno Schmidt

Arno Schmidt, geboren am 18. Januar 1914 in Hamburg, starb am 3. Juni 1979 in Celle. Vor dem Krieg war er Graphi­scher Lager­buch­halter in Greif­fenberg /​ Schlesien. Nach Kriegs­dienst und Gefan­gen­schaft arbeitete er als Übersetzer und Schrift­steller. Seit 1949 erschienen zahlreiche Erzäh­lungen, litera­rische Radio­essays und eine umfang­reiche Fouqué-Biografie (1958). Arno Schmidt erhielt 1973 den Goethe-Preis der Stadt Frankfurt am Main.

 

 

Details der Veranstaltung

Datum: 18 März 2023.
Uhrzeit: 17:00 - 19:00
Ort: Parkbuchhandlung
Navigation zu: Parkbuchhandlung
Adresse: Am Michaelshof 4B, 53177 Bonn
Telefon: 0228 352191
Event-Kategorie: Lesungen
Bestellen Sie Ihre Bücher direkt in die Parkbuch­handlung

In unserem Webshop können Sie bequem stöbern und ganz lokal in unserer Buchhandlung bestellen – die meisten Titel sogar über Nacht.

Oder nutzen Sie wie gewohnt das Bestell­for­mular.







    Cookie Consent mit Real Cookie Banner