BÜCHER ÜBER-NACHT IN DIE PARKBUCHHANDLUNG BESTELLEN
10 April
Matinée mit Julia von Lucadou und Mikael Rudolfsson
11:00-13:00
Schauspielhaus Bonn
Am Michaelshof 9, 53177
18€

Matinée mit Julia von Lucadou und Mikael Rudolfsson Parkbuchhandlung Buchhandlung Bonn Bad Godesberg

Julia von Lucadou, Bonner Stadt­schrei­berin 2018, stellt ihren neuen Roman »Tick-Tack« im Foyer des Schau­spiel­hauses vor. Musika­lisch begleitet wird sie von Mikael Rudolfsson (Posaune), der Professor an der Musik und Kunst Privat­uni­ver­sität der Stadt Wien ist.

Nach ihrem Debüt »Die Hochhaus­sprin­gerin« das neue Buch von Julia von Lucadou: ein kluger Roman über unsere Gegenwart – auf perfide Weise unter­haltsam und verun­si­chernd.

Bevor sie sich auf die U-Bahngleise legt, kündigt Mette, 15, in TikTok-Videos ihr Vorhaben an. Niemand reagiert – gerettet wird sie trotzdem. Der Selbst­mord­versuch verwirrt ihr privi­le­giertes Umfeld: Bislang hat sie profes­sionell die Leistung des hochbe­gabten Kindes abgeliefert – Mettes Strategie, um unter dem Radar einer Welt zu bleiben, deren Verlo­genheit sie frustriert. Dann lernt sie Jo kennen, zehn Jahre älter, brillant und voller Wut, ein Verbün­deter. Als Anti-Influ­encer hat er sich ein Following aufgebaut und rekru­tiert Mette für den Kampf gegen den Mainstream. Ein Spiel beginnt, dessen Regeln sie nicht durch­schaut. Mit gleißender Klarheit und schnei­dendem Witz zeigt Julia von Lucadou einen Ausschnitt unserer Gegenwart, in der die digitale und reale Wirklichkeit sich komplett durch­dringen.

Julia von Ludacou

Julia von Lucadou wurde 1982 in Heidelberg geboren und ist promo­vierte Filmwis­sen­schaft­lerin. Sie arbeitete als Regie­as­sis­tentin, Redak­teurin beim Fernsehen und als Simula­ti­ons­pa­ti­entin; sie lebt in Biel, New York und Köln. Ihr erster Roman Die Hochhaus­sprin­gerin (2018) stand auf der Shortlist für den Schweizer Buchpreis und wurde mit dem Schweizer Litera­tur­preis ausge­zeichnet. 2018 residierte sie als Stadt­schrei­berin in Bad Godesberg.

»Lucadous Sätze sind so trans­parent wie die gläserne Archi­tektur, die ihre Figuren umschließt, ihre Worte so präzise gewählt, als würde jemand permanent aus dem Off das Achtsam­keits­level checken.«
Anja Kümmel, Zeit Online, 08.09.18

Mikael Rudolfsson

Der Posaunist Mikael Rudolfsson (geboren 1987 in Stockholm) hat sich schnell als einer der inter­es­san­testen und kreativsten Solisten der europäi­schen Neue Musik-Szene etabliert. Seine Vorliebe für die Musik der Gegenwart führt ihn zu Festivals wie Wien Modern, Donau­eschinger Musiktage oder Festival Inter­na­cional Cervantino Guanajuato.

Er wurde mit 20 Jahren Solopo­sauinst des Gävle Symfo­nior­kesters in seinem Heimatland Schweden, bevor er für weitere Studien nach Deutschland zog. Er studierte Posaune in Göteborg und Hannover sowie Kammer­musik in Basel. Am Schau­spiel Hannover war er in mehreren Theater­pro­duk­tionen zu sehen, unter anderem in dem Stück »Atlas der abgele­genen Inseln«, das 2015 zum Berliner Theater­treffen einge­laden wurde.

Als Solist spielte er mit Orchestern und Ensembles in Deutschland, Slowenien, Russland, Mexico, Norwegen und Schweden, wie dem Ensemble Modern und dem Far East Philhar­monic Orchestra.

In einer Reihe eigener Projekte und kreativer sowie ungewöhn­licher Konstel­la­tionen kann er sich künst­le­risch frei entfalten: bei Urauf­füh­rungen mit dem inter­na­tional besetzten Ensemble Schwer­punkt, als Trio HDR mit seinen schwe­di­schen Freunden David Huang, Klavier und Filip Draglund, Trompete oder mit akusti­schem Elektro als Mitglied des Orchester im Treppenhaus.

Mikael Rudolfsson ist seit 2017 Mitglied des Klang­forum Wien. Er wurde 2020 an die Musik und Kunst Privat­uni­ver­sität der Stadt Wien zum Professor für Posaune berufen.

 

 

In Koope­ration mit dem Litera­turhaus Bonn.

Details der Veranstaltung

Datum: 10 April 2022.
Uhrzeit: 11:00-13:00
Ort: Schauspielhaus Bonn
Navigation zu: Schauspielhaus Bonn
Adresse: Am Michaelshof 9, 53177
Telefon: 0228 352191
Event-Kategorie: Konzert & Lesung
Bestellen Sie Ihre Bücher direkt in die Parkbuch­handlung

In unserem Webshop können Sie bequem stöbern und ganz lokal in unserer Buchhandlung bestellen – die meisten Titel sogar über Nacht.

Oder nutzen Sie wie gewohnt das Bestell­for­mular.