BÜCHER REGIONAL UND ÜBER-NACHT IN DIE BUCHHANDLUNG BESTELLEN

Verschoben! Johannes Martin Kränzle – Jiddische Lieder & Lesung

12 November
Verschoben! Johannes Martin Kränzle – Jiddische Lieder & Lesung
19:30 - 21:30
Schauspielhaus Bonn
Am Michaelshof 9, 53177 Bonn
20 €

Das ewige Rätsel: Jiddische Lieder & Literatur

Der dritte Termin unserer jüdischen Lesereihe 2020

Bitte beachten! Die Veranstaltung wird aufgrund der aktuellen Covid-19-Pandemiemaßnahmen verschoben. Ein Ersatztermin wird wahrscheinlich im Frühjahr 2021 stattfinden. Sobald die Umstände es zulassen wird der neue Termin verkündet. Karten behalten ihre Gültigkeit. Melden Sie sich gerne bei uns, um sich für den Benachrichtigungsservice für diese Veranstaltung eintragen zu lassen.

Der Sänger Johannes Martin Kränzle ist in den großen Opernhäusern der Welt zu Gast. Heute Abend hören wir sein Repertoire an jiddischen Liedern, während Hilko Dumno ihn am Klavier begleitet. Der Schauspieler Daniel Stock liest aus Scholem J. Abramowitschs Die Reisen Benjamins des Dritten, der von einer triumphalen Reise auf den Spuren Alexanders des Großen träumt. Inspiriert von Don Quijote reist er, von Missgeschicken verfolgt, durch die jüdische Provinz. Der Autor hat das Jiddische im 19. Jahrhundert zur Kultursprache erweckt.

 

Weitere Informationen:

Johannes Martin Kränzle

Johannes Martin Kränzle, in Augsburg geboren, ist besonders durch die intensive musiktheatralische Ausdeutung komplexer Charaktere bekannt geworden und gehört zu den führenden Baritonisten seiner Generation. Zunächst studiert er Violine und Musiktheaterregie, danach Gesang bei Martin Gründler in Frankfurt. Die Opernhäuser Dortmund, Hannover und Frankfurt sind seine Stationen im Festengagement.
Er ist regelmäßig an den großen Opernhäusern zu Gast: an der Metropolitan Opera New York, an der Mailänder Scala, am Royal Opera House London, an der National Opera de Paris, am Teatro Real Madrid, in Zürich und Genf, bei den Salzburger- und Bregenzer Festspielen, beim Glyndebourne- und Luzern- Festival, in Berlin, München, Hamburg, Köln, Stuttgart, in San Francisco, Kairo, Antwerpen, Spoleto, Sofia, Tel Aviv, Tiflis und Tokyo.

Hilko Dumno

Hilko Dumno unterrichtet Liedgestaltung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt und war zudem an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln engagiert. Er studierte Klavier an der Hochschule für Musik Detmold/Münster bei Gregor Weichert und spezialisierte sich anschließend auf Kammermusik und Liedbegleitung bei Rainer Hoffmann, Eugen Wangler und Tabea Zimmermann an der HfMDK in Frankfurt.

Die Reisen Benjamins des Dritten

Ein großer Klassiker, eine herrliche Satire, ein jüdischer Don Quijote. Das berühmteste Werk von Scholem J. Abramowitsch in einer kommentierten Neuübersetzung.
Benjamin lebt in einem ukrainischen Nest. Er hasst die Enge seines Dorfes und seiner Ehe, liebt alte Reiseberichte und träumt von einer eigenen triumphalen Reise auf den Spuren Alexanders des Großen, von der er berühmt und als Erlöser der russischen Juden zurückkehren wird. Er überredet seinen Freund Senderl, mit ihm auszubüxen, und zusammen reisen sie wie Don Quichote und Sancho Pansa, von Missgeschicken verfolgt, durch die jüdische Provinz. Als der witzige Roman 1878 in Wilna erschien, erkannten jiddische Leser sofort, dass es sich hier um eine riskante politische Satire handelte. Das elegante Nachwort von Susanne Klingenstein skizziert das historische und literarische Umfeld und zeigt, warum Abramowitsch zu den großen Autoren europäischer Literatur gehört.

Scholem J. Abramowitsch

Scholem Jankew Abramowitsch wurde 1835 in Kopyl bei Minsk geboren und starb 1917 in Odessa. Heute ist er ein Klassiker der jiddischen Literatur. Zu seinem Werk zählen u.a. die Romane „Der Wunschring“ (1865), „Väter und Söhne“ (1867) und „Der lahme Fischke“ (1869).

 

Karten im VVK in der Parkbuchhandlung
Alle Karten des vorherigen Termins behalten ihre Gültigkeit. Bitte beachten Sie den Wechsel des Veranstaltungsorts.

Details der Veranstaltung

Datum: 12 November 2020.
Uhrzeit: 19:30 - 21:30
Ort: Schauspielhaus Bonn
Navigation zu: Schauspielhaus Bonn
Adresse: Am Michaelshof 9, 53177 Bonn
Telefon: 0228 352191
Event-Kategorie: Konzert & Lesung
Bestellen Sie Ihre Bücher direkt in die Parkbuchhandlung

In unserem Webshop können Sie bequem stöbern und ganz lokal in unserer Buchhandlung bestellen – die meisten Titel sogar über Nacht.

Oder nutzen Sie wie gewohnt das Bestellformular.