BÜCHER REGIONAL UND ÜBER-NACHT IN DIE BUCHHANDLUNG BESTELLEN

Die Reisenden von Regina Porter

22.00 

»Der Bühnenautorin Regina Porter liegt eben soviel an den unergründlichen Geheimnissen des Lebens wie an den unzähligen Arten auf die wir ebenjenes Leben verpfuschen. „Die Reisenden“ erzählt die Geschichten von zwei amerikanischen Familien, die eine schwarz, die andere weiß, deren Pfade sich turbulent überkreuzen. Insgesamt sechs Jahrzehnte, von der Zivilrechtsbewegung der 1950er Jahre bis hin zu Präsident Obamas erstem Amtsjahr, spannt das Buch in sich ein.

Der Roman beginnt konventionell: Agnes Miller wächst in den 50er und 60er Jahren als behütetes Einzelkind in Georgia auf. Während eines nächtlichen Ausflugs mit dem Cabrio werden sie und ihr Freund (beide afro-amerikanisch) von weißen Polizisten angehalten. Agnes wird für eine „Vernehmung“ beiseite genommen, während ihr Freund nur hilflos zurückbleiben kann. Die folgenden qualvollen Ereignisse bleiben unbenannt, werden totgeschwiegen sowohl von ihr als auch ihrer Familie. Dennoch zerbrechen sie nicht nur das Leben der jungen Agnes und die Leben der Menschen um sie herum, sondern auch das Narrativ selbst. Denn fortan gibt Porter die chronologische Erzählweise auf und springt gekonnt durch Zeit und Raum. Sie skizziert eine Vielzahl von scheinbar zufällig gewählten Episoden in den Leben der zahlreichen Familienmitgliedern. Diese Vignetten umkreisen und durchkreuzen einander ähnlich einem Strickmuster, manche Stränge wechseln die Richtung, andere werden fallen gelassen um Jahrzehnte später wieder aufgenommen zu werden. Kinder treten wieder auf als Geliebte und einstige Geliebte werden später zu achtlosen Großeltern. Nebensächliche Charaktere werden abrupt ins Rampenlicht gezogen und neue Akteure erscheinen ohne vorgestellt zu werden und nehmen für eine Weile das Zentrum der Erzählung ein.

Obwohl es nicht immer leicht fällt der Vielzahl an Akteuren und deren Leben zu folgen, hat mich eben diese Komplexität in den Bann gezogen. Regina Porter versteht sich ausgezeichnet darin, menschliche Schwächen bloßzustellen und ihr Schreibstil ist oft beißend komisch.

Wer sich an salopper Sprache nicht stört und mit dem intensiven Wirrwarr des Lebens zurecht kommt, findet in “Die Reisenden” ein besonderes, originelles Leseerlebnis.«

 

Direkt weiter lesen?
Bestellen Sie das Buch hier in unserem Online-Shop

Kategorie: Schlagwort:

Martin

... liest am liebsten Romane, Kriminalgeschichten und Fantasy-Literatur. Insbesondere, wenn diese aus dem englischsprachigen Ausland sind.

Zusätzliche Information

Autor

Regina Porter

ISBN

978-3-10-397395-2

Bibliographische Angaben

Hardcover, 384 Seiten, S. FISCHER Verlag

Bestellen Sie Ihre Bücher direkt in die Parkbuchhandlung

In unserem Webshop können Sie bequem stöbern und ganz lokal in unserer Buchhandlung bestellen – die meisten Titel sogar über Nacht.

Oder nutzen Sie wie gewohnt das Bestellformular.