BÜCHER REGIONAL UND ÜBER-NACHT IN DIE BUCHHANDLUNG BESTELLEN

Sterben im Sommer von Zsuzsa Bánk

22.00 

»Im Sommer 2018 fährt Zsuzsa Bánk mit ihrer Familie nach Ungarn, ein Urlaub den sie jedes Jahr aufs Neue antritt. Begleitet wird sie auch von ihrem Vater, der sich jährlich nach seiner alten Heimat sehnt. Dieser Rekordsommer, der heißeste seit langem, wird für ihn ein Sommer der letzten Male. Ein letztes Mal wird er ausgiebig Schwimmen im Balaton, ein letztes Mal im Paradiesgarten seines Sommerhauses sitzen, ein letztes Mal die Weinberge betrachten bevor er einen unverhofften Marsch durch unzählige Krankenhäuser und Operationssäle antreten muss. Die Krebserkrankung ihres Vaters trifft Zsuzsa nicht unvorbereitet. Doch das Ungetüm, das Jahre zuvor schon als bezwungen galt, bäumt sich nun wieder auf und wird letztendlich siegreich aus dem Kampf mit ihrem Vater hervorgehen. Auf poetische und eindringliche Weise berichtet sie vom letzten Jahr seines Lebens und seine ungetrübte Beziehung zu ihr und dem Rest der Familie. Man kommt nicht umhin selbst zu trauern, um den Menschen, dessen Portrait sie entwirft: ein großherziger, liebevoller Mann, der trotz seiner gezwungen Flucht aus dem Heimatland in 1956 mit offenem Herzen und voller Sanftmut durch sein Leben ging.

 

Wer schon einmal eine geliebte Person verloren hat wird all die Gefühle nachempfinden können, die Zsuzsa Bánk in ihrer Mischung aus Tagebuch und Erfahrungsbericht verarbeitet. Das Verhandeln mit dem Tod; die Illusion man könnte aufwachen und die Person lebe noch. Die ewig quälenden Worte „nie mehr” unter deren Endgültigkeit man zerbrechen kann. Drei Jahre fließen in einer Art Gedankenstrom aus Poesie und Trauer in diesem Buch zusammen. Drei Sommer verbringt Bánk am Balaton: aufgeteilt in einen Sommer vor dem Sterben, mit dem Sterben und nach dem Sterben. Letztendlich entscheidet sie sich zurückzukehren, an den Ort, den sie so sehr mit ihrem Vater verbindet. Sie beendet ihre Elegie treffend mit den Worten: „Wir reden über die Toten, sie gehören in unsere Sätze, sie sitzen mit uns im Garten, auf der Terrasse, am Tisch, vor der Suppenschüssel, dem Korb mit dem aufgeschnittenen weißen Brot, sie fordern uns auf, so, nun redet von uns, lasst nicht nach, hört nicht auf. Die Toten sind nie tot.“«

 

Direkt weiter lesen?
Bestellen Sie das Buch hier in unserem Online-Shop

Kategorie: Schlagwort:

Martin

... liest am liebsten Romane, Kriminalgeschichten und Fantasy-Literatur. Insbesondere, wenn diese aus dem englischsprachigen Ausland sind.

Zusätzliche Information

Titel

Sterben im Sommer

Autor

Zsuzsa Bánk

ISBN

978-3-10-397031-9

Bibliographische Angaben

Hardcover, 240 S., S. Fischer Verlag

Bestellen Sie Ihre Bücher direkt in die Parkbuchhandlung

In unserem Webshop können Sie bequem stöbern und ganz lokal in unserer Buchhandlung bestellen – die meisten Titel sogar über Nacht.

Oder nutzen Sie wie gewohnt das Bestellformular.