BÜCHER ÜBER-NACHT IN DIE PARKBUCHHANDLUNG BESTELLEN
  /  Godesberger Literaturpreis   /  Godesberger Literaturpreis 2020 – Unerkanntes Schriftstellertalent? Bis zum 30.09. bewerben.

Godesberger Literaturpreis 2020 – Unerkanntes Schriftstellertalent? Bis zum 30.09. bewerben.

Die Ausschreibung zum Godesberger Literaturpreis 2020 läuft auf Hochtouren! In diesem Jahr findet der Bad Godesberger Literaturwettbewerb bereits zum 10. Mal statt – ein schönes Jubiläum, das wir wieder mit großartigen Werken von schon bekannten oder noch unentdeckten Talenten begehen möchten. Durch den Godesberger Literaturpreis wurde schon der Grundstein für so manchen literarischen Erfolg gelegt.

Jury

Die diesjährige Jury besteht aus der Pädagogin Annie Katherina Kawka-Wegmann, Rüdiger Franz, Redakteur beim General Anzeiger, und den Germanisten Prof. Dr. Norbert Oellers und Prof. Dr. Georg Guntermann.

Bewerbungen

Für eine Einreichung beim Bad Godesberger Literaturwettbewerb, beachten Sie bitte folgende formale Bedingungen:

  • Thema und Textgattung können frei gewählt werden.
  • Der Umfang der eingereichten Texte soll 8-10 Normseiten umfassen. (Eine Formatvorlage für eine Normseite können Sie hier herunterladen.)
  • Der eingereichte Text darf nicht bereits in einem Verlag oder im Eigenverlag (ob online oder print) veröffentlicht sein. Die Texte müssen selbst verfasst worden sein und dürfen keine Rechte Dritter verletzen. Ein Text der online oder im Print veröffentlicht wurde, aber an keine weiteren Rechte gebunden ist, z.B. durch einen Verlag, kann eingereicht werden.
  • Texte bitte in 5-facher Ausfertigung einreichen. Ein Deckblatt mit Namen und Kontaktdaten versehen. Die Texte selbst bitte anonymisiert einreichen.
  • Einsendeschluss ist 30.09.2020. Es gilt der Poststempel.
  • Einreichung der Texte erfolgt persönlich in der Parkbuchhandlung oder postalisch an folgende Adresse:
    Parkbuchhandlung
    Koblenzer Str. 57
    53173 Bonn
  • Einsendungen per Mail oder Fax können aus organisatorischen Gründen nicht beachtet werden.

–Die Preisgelder für den 1.-3. und den Publikumspreis werden in Kürze bekannt gegeben –

Ausschreibung

Alles weitere über den Literaturpreis finden Sie hier:

Godesberger Literaturpreis

Wir sind schon gespannt auf die diesjährigen Überraschungen und die vielen poetischen, sachlichen, witzigen, politischen oder anders-gearteten Texte!

Kommentare

  • Heinz Strehl
    8. Juli 2020

    Hallo Literaturfreunde!
    Könnte ich auch 2 oder 3 Kurzgeschichten einsenden, die zusammen aber nicht 10 Seiten überschreiten?
    Besteht auch die Möglichkeit 8-10 lyrische Texte einzureichen? (8-10 Seiten)
    Mfg,
    H. Strehl

    Antworten
  • Marius Eich
    30. Juli 2020

    Liebe Alle,
    zunächst einmal die vorrausgehende Entschuldigung: Mein Laptop schreibt aus unerklärten Gründen jedes zweite Wort groß, sobald ich dieses Kommentarfeld bediene. Lästige Unleserlichkeit… Nun aber zur eigentlichen Frage:
    (Meine) Texte, die von einer befreundeten schönen Stimme eingelesen und per Instagram veröffentlicht sind, gelten bereits (im für den Wettbewerb relevanten Sinn) als veröffentlicht, richtig? Ich frage, da in manchen Ausschreibungen der explizite Hinweis enthalten ist, dass auch und gerade Internetveröffentlichungen bereits als „veröffentlicht“ zu betrachten sind.

    Beste Grüße
    Marius Eich

    Antworten
  • Eva Thaller
    3. August 2020

    Hallo!
    Ich hätte ebenfalls eine Frage: Wenn man, wie in einem anderen Kommentar schon geklärt, mehrere Texte einreicht, die die maximale Seitenzahl nicht überschreiten, werden diese Texte dann unabhängig voneinander bewertet? Oder sollten die Texte thematisch zusammenhängend sein oder einen Zyklus bilden, weil sie im Ganzen gelesen werden?

    Vielen Dank für Ihre Zeit,
    Eva Thaller

    Antworten
  • Isa Tschierschke
    9. August 2020

    Liebe Parkbuchhandlung, bei einigen meiner Geschichten gibt es ein Foto als Illustration. Darf das im Text verbleiben, solange die max. Seitenzahl nicht überschritten wird? Herzliche Grüße aus Ost-Westfalen, Isa Tschierschke

    Antworten
  • David Holtgrave
    13. August 2020

    Liebe Parkbuchhandlung,

    müssen lyrische Texte auch nach der Vorlage für die Normseiten formatiert sein? Da kommt es dann ja teilweise zu unerwünschten Verssprüngen und anderen Verzerrungen der Form. Oder dient die Normseite da nur als Maßstab für die einzureichende Textmasse und man darf die lyrischen Texte in freier Formatierung einreichen?

    Vielen Dank im Voraus und Grüße,
    David Holtgrave

    Antworten
  • Martin Schörle
    3. September 2020

    Guten Tag,
    Ihre Formatvorlage für eine Normseite ist im PDF-Format, sodass sie nach dem Herunterladen nicht beschrieben werden kann. Wäre es nicht sinnvoller, die Normseite als Word.doc zur Verfügung zu stellen?
    Mit freundlichen Grüßen
    Martin Schörle

    Antworten
  • 9. September 2020

    Liebe Parkbuchhandlung,
    auf die Gefahr hin, dass ich etwas anderen bereits Klares noch einmal hinterfrage: Ist es o.k., wenn ich drei Texte mit insgesamt acht Seiten einreiche, und alle drei werden bewertet? Habe ich dadurch nicht einen Vorteil gegenüber denen, die nur einen Text einreichen?
    Verunsicherte Grüße
    Anke Elsner

    Antworten
  • Frauke Hengst
    11. September 2020

    Guten Tag,

    sollte auf dem Deckblatt nicht auch der Titel des Textes erwähnt werden, damit der anonymisierte Text auch dem Autor zugewiesen werden kann?

    Liebe Grüße
    Frauke Hengst

    Antworten
      • Frauke Hengst
        11. September 2020

        Gut und herzlichen Dank für die schnelle Antwort!
        Schönes Wochenende

        Antworten
  • Martin Schörle
    16. September 2020

    Guten Tag,
    wollen Sie bitte noch meine Frage vom 03.09. beantworten?
    Mit freundlichen Grüßen
    Martin Schörle

    Antworten
  • Antonia-Christin Hintze
    21. September 2020

    Guten Tag
    Müssen die anonymisierten Einreichungen mit einem Kennwort versehen werden, welches sich dann auch auf dem Deckblatt wiederfindet?
    Mit freundlichen Grüßen
    Antonia-Christin Hintze

    Antworten
  • Petra Burger
    22. September 2020

    Liebe Parkbuchhandlung,
    ich würde gerne einen Text einreichen, der allerdings nur 6 Seiten umfasst. Doch ich finde ihn so stimmig und möchte ihn nicht mehr aufblähen. Ist ein Text mit diesem Umfang auch okay?
    Viele Grüße
    Petra

    Antworten
  • Christoph Amediek
    25. September 2020

    Hallo liebe Parkbuchhandlung,

    Ihr findet mich und wahrscheinlich auch andere verunsichert, denn diese zuletzt gegebene Antwort an Petra steht im Widerspruch zu den Antworten auf Anfragen u.a. vom 8. Juli oder 9. September.
    Oder habe ich da etwas falsch verstanden – habe meine beiden Texte (jeweils 5 Seiten) gerade eingetütet und wollte sie Euch zusenden..

    Antworten
      • Christoph Amediek
        25. September 2020

        VIELEN DANK!!!
        Post kommt!
        CA

        Antworten
  • Frauke Meier
    27. September 2020

    Guten Tag!
    Ich fürchte, ich bin arg spät dran mit meinen Fragen:
    Zunächst geht es mir um die Normseite: Ich habe den Text eineinalbzeilig formatiert (und kämpfe regelmäßig mit Word), wäre das auch in Ordnung, oder muss es zwingend zweizeilig sein?
    Dann, nur zur Sicherheit: Verstehe ich das richtig, dass das Deckblatt sozusagen das Anschreiben ist und eines für alle fünf Textkopien zusammen benötigt wird?
    Und schließlich: Kann ich auch unter einem Pseudonym teilnehmen, oder muss der reale Name angegeben werden?

    Antworten
    • Frauke Meier
      28. September 2020

      Hallo! Bitte bemühen Sie sich nicht weiter, ich habe die Unterlagen inzwischen abgeschickt. Danke sehr.

      Antworten

Post a Reply to Anke Elsner cancel reply

Bestellen Sie Ihre Bücher direkt in die Parkbuchhandlung

In unserem Webshop können Sie bequem stöbern und ganz lokal in unserer Buchhandlung bestellen – die meisten Titel sogar über Nacht.

Oder nutzen Sie wie gewohnt das Bestellformular.