BÜCHER ÜBER-NACHT IN DIE PARKBUCHHANDLUNG BESTELLEN

Echo Mountain von Lauren Wolk

17.00 

»An den Büchern der amerikanischen Autorin Lauren Wolk kommt niemand vorbei, der sich für Jugendliteratur interessiert. Schon seit Jahren freue ich mich jedes Mal, wenn etwas Neues von ihr erscheint und viele (erwachsene und jugendliche) Kunden ebenfalls. Aus der Flut der Neuerscheinungen ragen ihre Romane wie einsame Leuchttürme hervor, unvergleichliche Geschichten, die auch Erwachsene in ihren Bann ziehen. In besonders guter Erinnerung ist mir ›Das Jahr, in dem ich lügen lernte‹. Ein fesselnder und ergreifender Roman über Mut, Zivilcourage und das Erwachsenwerden. Ein schonungslos und zugleich wunderschön erzählter Roman über die Bedeutung von Freundschaft und Gerechtigkeit. Auch ihr neuer Jugendroman hat mich sehr beschäftigt und mich über weite Strecken zu Tränen gerührt. So soll es sein, denn Bücher sind wie Erzieher des Gefühls. Bitte sehen Sie mir meine Begeisterung nach, bei manchen Titeln lasse ich mich allzu gern hinreißen.

 

Ein unvergleichlicher Roman mit Namen ›Echo Mountain‹. Die Geschichte spielt tatsächlich in den Bergen von Maine. Und der Leser fühlt sich zurückversetzt in die USA kurz nach der großen Wirtschaftskrise. Viele Familien haben alles verloren. Auch die Familie von Ellie: die Eltern, zwei Töchter und ein kleiner Sohn. Sie mussten ihr Haus verkaufen und am Ende haben sie mit dem Rest ihres Vermögens ein Stück Land in den Bergen erstanden – in den Echo Mountains. Der Familienvater, ehemals Schneider, errichtet ein einfaches Holzhaus und sie fangen an, sich selbst zu versorgen, den Überschuss tauschen sie gegen wichtige Dinge ein. Und so geht es eigentlich ganz gut. Bis das Schreckliche geschieht. Beim Baumfällen verunglückt der Vater, wird schwer verletzt und fällt ins Koma. Ellie, unsere Hauptfigur, war dabei. Sie hat den kleinen Bruder, der unversehens in die ›Schusslinie‹ lief, retten wollen, der Vater ist hinzugesprungen und wurde vom fallenden Baum schwer getroffen.

 

Ellie gibt sich die Schuld und die anderen tun das auch. Nicht nur deshalb gewinnt sie der Leser mit jeder gelesenen Seite lieber, denn sie ist kreativ, einfallsreich, einfühlsam und empathisch. Sie tut alles, um den Vater aus dem Coma zu wecken und schreckt auch nicht davor zurück, die als Hexe bezeichnete Bewohnerin einer Hütte in den Bergen um Hilfe zu bitten. All diese guten Eigenschaften, die Elli besitzt, können auch manchmal belastend wirken, denn sie ist im Grunde noch ein Kind und leidet darunter, ein bisschen zu viel zu fühlen und zu viel an andere zu denken.

 

Die Autorin Lauren Wolk gefragt, welcher ihr Lieblingssatz im Roman ist, verrät uns, es sei der Anfangssatz: Der Erste, dem ich das Leben gerettet habe, war ein Hund. Diesen Satz bezeichnet sie als ihren Lieblingssatz, nicht weil er der beste Satz im Buch ist, sondern weil er wie aus dem Nichts zu ihr kam und ihr die Tür zu einer Geschichte öffnete. Und weil er so viel in so wenigen Worten sagt. Er wirft die Frage auf, was es heißt, jemandem das Leben zu retten, und deutet gleichzeitig an, dass es auch einen Zweiten geben muss, wenn es einen Ersten gibt.«

 

Direkt weiter lesen?
Bestellen Sie das Buch hier in unserem Online-Shop.

Kategorie: Schlagwort:

Barbara Ter-Nedden

Barbara Ter-Nedden hat ihre Liebe zu den Büchern schon frühzeitig entdeckt. Während ihres Germanistik- und Romanistikstudiums wurde diese Vorliebe zur Leidenschaft.

Zusätzliche Information

Titel

Echo Mountain

Autor

Lauren Wolk

ISBN

978-3-446-26959-0

Bibliographische Angaben

Hardcover, 384 S., Hanser Verlag

Bestellen Sie Ihre Bücher direkt in die Parkbuchhandlung

In unserem Webshop können Sie bequem stöbern und ganz lokal in unserer Buchhandlung bestellen – die meisten Titel sogar über Nacht.

Oder nutzen Sie wie gewohnt das Bestellformular.