BÜCHER REGIONAL UND ÜBER-NACHT IN DIE BUCHHANDLUNG BESTELLEN

Präsident von Clemens Berger

24.00 

»Amerika 1981. Jay Immer, geboren Julius Imre im österreichischen Burgenland, sieht mit Vorfreude seinem Ruhestand entgegen. Nach einer erfolgreichen Karriere als Polizist kann er es kaum erwarten, den Rest seines Lebens in glückseliger Ruhe mit seiner geliebten Frau Lucy zu verbringen. Doch Garten und Haus werden noch auf ihn warten müssen, denn Lucy hat andere Pläne mit ihm: wie es der Zufall so will, sieht ihr Mann dem amtierenden Präsidenten Ronald Reagan zum Verwechseln ähnlich. Lucy ergreift ihre Gelegenheit beim Schopf und meldet Jay kurzerhand bei einem Doppelgänger Wettbewerb an, natürlich ohne seine vorherige Zustimmung. Aus 179 Einsendungen wird Jay als Gewinner gezogen und abrupt in das Leben eines professionellen Imitators katapultiert. Anfänglich eher zögernd und mürrisch, doch später mit Spaß und Elan schlüpft er in die Rolle Ronald Reagans und spielt den Präsidenten in Fotoshootings, Eröffnungen von Einkaufszentren und bei Hotdog-Wettessen. Dabei kommt er viel herum, nicht nur in Amerika, sogar in die alte Heimat verschlägt es ihn für einen Auftritt.

Leider muss Jay sich auch mit Reagans negativer Presse auseinandersetzen. Im Verlauf seiner Karriere häufen sich Buhrufe und geworfene Eier. Reagans Entlassung tausender Fluglotsen und die Iran-Contra Affäre beschmutzen sowohl die Karriere des Präsidenten als auch die des Doppelgängers. Letztlich entschließt sich Jay Immer ein folgenschweres Video aufzunehmen, dass seinem Leben einen erneuten Stoß in eine andere Richtung geben wird.
Clemens Berger schreibt einen klugen und humorvollen Roman über das Leben eines Doppelgängers und dessen Umgang mit der Verantwortung eines Anderen. Die Beziehung zwischen Jay Immer und seiner Frau Lucy hat mir besonders gut gefallen: Berger beschreibt eine Ehe, die auf gegenseitiger Unterstützung und Respekt basiert ohne übertrieben sentimental zu wirken. Den österreichischen Reagan „Zwilling“ hat übrigens tatsächlich existiert. Dessen Leben verlief zwar nicht ganz so turbulent wie das des Jay Immer, doch die Geschichte eines deutschen Einwanderers, der zum Ebenbild des amerikanischen Präsidenten wird, wollte Clemens Berger unbedingt erzählen.«

 

Direkt weiter lesen?
Bestellen Sie das Buch hier in unserem Online-Shop

Kategorie: Schlagwort:

Martin

... liest am liebsten Romane, Kriminalgeschichten und Fantasy-Literatur. Insbesondere, wenn diese aus dem englischsprachigen Ausland sind.

Zusätzliche Information

Titel

Präsident

Autor

Clemens Berger

ISBN

9783701717330

Bibliographische Angaben

Hardcover, 366 S., Residenz Verlag

Bestellen Sie Ihre Bücher direkt in die Parkbuchhandlung

In unserem Webshop können Sie bequem stöbern und ganz lokal in unserer Buchhandlung bestellen – die meisten Titel sogar über Nacht.

Oder nutzen Sie wie gewohnt das Bestellformular.