BÜCHER ÜBER-NACHT IN DIE PARKBUCHHANDLUNG BESTELLEN

Ciros Versteck von Roberto Andò

22.00 

»Was bringt einen Musikprofessor dazu, sich mit der Mafia anzulegen? Der Hochschuldozent Gabriele Santoro lebt zurückgezogen im neapolitanischen Viertel Forcella, einem heruntergekommenen Stadtteil. Wie sich später herausstellt, hatte er eine große Karriere als Pianist vor sich, aber ist den Anforderungen solch eines Lebens nicht gewachsen gewesen. Sein Alltag ist durchdrungen von Literatur und Musik. Man würde sagen, er ist ein Einzelgänger, dem der Kontakt zu anderen Menschen schwerfällt. Eines Morgens klingelt es an seiner Wohnungstür und ein zehnjähriger Junge schleicht sich unverhofft in sein Leben.

 

Als er, unschlüssig, ob es sich um ein von Schuberts Meisterschaft heraufbeschworenes Gespenst oder eine der Müdigkeit geschuldete Sinnestäuschung handelte, die Augen öffnete, stand dort ein gewöhnlich gekleideter Junge mit heller Haut, kurzem schwarzen Haar und tiefblauen Augen, die ihn, obschon sein Äußeres keinen Anlass zu der Vermutung gab, dass er älter als zehn Jahre war, mit geradezu erwachsenem Gleichmut musterten.

 

Gabriele erkennt ihn: Es ist Ciro, der Sohn eines Nachbarn, eines Camorra-Mitglieds. Eine unbedachte Tat hat den Straßenjungen in Gefahr gebracht. Instinktiv willigt der Musiker ein Ciro zu verstecken. Noch ist er sich der Folgen seiner unbedachten Handlung nicht im Klaren, denn die Mafia sucht den Jungen und bewacht das Wohnhaus. Im Laufe der erzwungenen Isolation entwickelt er eine väterliche Zuneigung für den Jungen, der inmitten von Gewalt aufgewachsen ist.

 

Der italienische Autor und Filmregisseur Roberto Andò, 1959 in Palermo geboren, arbeitete für Fellini oder Coppola. „Ciros Versteck“ wird derzeit unter seiner Regie verfilmt. In einem Interview erzählte Roberto Andò, dass er in den 80er-Jahren erlebt habe, dass eine sogenannte Babygang die „unberührbare“ Mutter eines Mafiabosses überfallen hatte. Nach diesem Überfall wurden mehrere Kinder ermordet, ohne dass deren Familien jemals überhaupt ihr Verschwinden angezeigt hätten. Der Geschichte mangelt es nicht an Poesie. Geradezu rührend sind die Passagen, in denen Gabriele versucht, den Jungen in seiner Wohnung zu beschäftigen, ihm etwas beizubringen, ihn bei Laune und Hoffnung zu halten. Er ist aber auch düster, was die Zukunftsaussichten der beiden in einer von der Mafia und den „Familien“ regierten Welt da draußen angeht. Bis zum Schluss gibt es Hoffnung. Ein Mann und ein Kind, die um ihr Überleben zuerst in den eigenen vier Wänden kämpfen und sich dann in den Weiten Siziliens auf der Flucht gegenüber diesem übermächtigen Gegner behaupten.«

 

Direkt weiter lesen?
Bestellen Sie das Buch hier in unserem Online-Shop.

Kategorie: Schlagwort:

Barbara Ter-Nedden

Barbara Ter-Nedden hat ihre Liebe zu den Büchern schon frühzeitig entdeckt. Während ihres Germanistik- und Romanistikstudiums wurde diese Vorliebe zur Leidenschaft.

Zusätzliche Information

Titel

Ciros Versteck

Autor

Roberto Andò

ISBN

978-3-85256-826-3

Bibliographische Angaben

Hardcover, 231 S., Folio Verlag

Bestellen Sie Ihre Bücher direkt in die Parkbuchhandlung

In unserem Webshop können Sie bequem stöbern und ganz lokal in unserer Buchhandlung bestellen – die meisten Titel sogar über Nacht.

Oder nutzen Sie wie gewohnt das Bestellformular.